MenüMenü    English

Die Spielzeit 2017/18

Das Spielzeitheft mit Informationen zu allen Premieren bis Januar 2018 und den beiden Gesprächsreihen »Streitraum« und »Streit ums Politische« liegt ab dem 28. Juni im Theater aus und kann ab sofort hier in der digitalen Variante angesehen werden.

Das Ensemble fotografiert von Paolo Pellegrin

Die Porträts der Kampagne für die Spielzeit 2017/2018 wurden vom Magnum-Fotografen Paolo Pellegrin aufgenommen. Pellegrin beschließt die Reihe namhafter Fotografen, die seit 2013 des Ensemble der Schaubühne porträtiert haben. Die Fokussierung auf Fotografie begann mit Juergen Teller (2013) und wurde fortgesetzt mit Ute und Werner Mahler (2014), Pari Dukovic (2015) sowie Brigitte Lacombe (2016).

Die neue Schaubühnen-Card

Ab sofort ist die neue Schaubühnen-Card im Webshop und an der Kasse erhältlich. Sie gilt für die gesamte Spielzeit 17/18, kostet 40 Euro und berechtigt zum Kauf von bis zu zwei Tickets pro Produktion mit 25% Ermäßigung in den Preisgruppen 1 bis 4 (außer Premieren und Sonderveranstaltungen). Für Besitzer der Schaubühnen-Card beginnt der Vorverkauf jeweils einen Tag vor dem offiziellen Vorverkaufsbeginn.

Renovierung im Juli

Ab dem 3. Juli bis zum Ende der Spielzeit am 16. Juli spielen wir nur noch im Studio, weil die Klimatechnik in den Sälen komplett saniert wird. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Streitraum 2017/18

In der neuen Spielzeit widmet sich der Streitraum dem Thema »Wissen und Macht«. Lange galt der Mythos, wer über Wissen und Bildung verfüge, verfüge auch über Macht und Status. Umgekehrt galt der Zugang zu Wissen und Bildung auch als eine Form der Umverteilung und als Weg aus der Ohnmacht. Der »Streitraum« 2017/18 will fragen, was von dieser Vorstellung noch übrig geblieben ist. Die erste Veranstaltung findet im Oktober statt.

Streit ums Politische 17/18

Die neue Serie in der Reihe Streit ums Politische beschäftigt sich unter dem Motto »Raus, auf die Straße« mit der Frage nach politischem Engagement. An vier Abenden von September bis Dezember wird Heinz Bude mit seinen Gästen (Gesa Ziemer, Sylke Tempel, Christoph Menke und Markus Miessen) darüber sprechen, wie sehr wir uns vom eigenen Bildschirm oder Twitter-Account entfernen müssen, um aus dem Privaten Politisches werden zu lassen.

Unsere nächste Premiere

Zeppelin

frei nach Texten von Ödön von Horváth
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Premiere am 19. September

Blog: Pearson's Preview

Mit Pearson's Preview präsentieren wir Essays zu ausgewählten Premieren und Gastspielen, geschrieben von Blogger, Autor und Historiker Joseph Pearson.

Aktueller Artikel: Theater sollte uns nicht in Sicherheit wiegen. Marius von Mayenburgs »Peng«

 

Nächste Vorstellung mit Übertiteln

Mit französischen Übertiteln

TRUST

Am 27. Juni 2017

> Ticket    > Trailer   > Kalender

Mit englischen Übertiteln

Hedda Gabler

Am 1. Juli 2017

> Ticket    > Trailer   > Kalender

Alle aktuellen Termine übertitelter Vorstellungen finden Sie hier.

On Tour

»Richard III.« in Paris

Théâtre de l’Odéon
Vom 21. bis 24. und 26. bis 29. Juni 2017

»Ungeduld des Herzens« in Barcelona

Grec Festival
Am 8. und 9. Juli

»Die Ehe der Maria Braun« inTianjin

Tianjin Grand Theatre
Am 14. und 15. Juli

»Die Ehe der Maria Braun« in Peking

Century Theatre
Am 19. und 20. Juli

Eine Liste aller aktuellen und vergangenen Gastspiele finden Sie hier.

SCREENSAVER_TEXT
* aus »Peng«