Neuigkeiten

Lesung: Erklär mir Italien!

Am 7. Dezember stellen der Bestsellerautor Roberto Saviano und Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der ZEIT, ihr gemeinsames Buch »Erklär mir Italien!« vor. Sehnsuchtsort der Deutschen, Sorgenkind Europas: Wie kann ein Land bloß so schön und doch so verdorben sein? Zwei Männer, die Italien eng verbunden sind, versuchen im Gespräch dieses Rätsel zu ergründen.


Buchpräsentation mit Ursina Lardi

Anlässlich ihrer Auszeichnung mit dem Schweizer Grand Prix Theater/Hans-Reinhart-Ring, widmet die Schweizerische Gesellschaft für Theaterkultur der Schauspielerin Ursina Lardi den neuesten Band der Reihe »MIMOS. Schweizer Theater-Jahrbuch«, der mit Interviews und Beiträgen von u. a. Romeo Castellucci, Michael Haneke und Thomas Ostermeier Einblick in ihre Arbeit für Theater und Film gibt. Am 16.12. findet in der Schaubühne die Buchpremiere mit Ursina Lardi statt, der Eintritt ist frei.


Streitraum im Dezember

Im Streitraum am 3. Dezember spricht Carolin Emcke mit dem französischen Autor Édouard Louis unter dem Titel Gewalt und Gerechtigkeit über Louis’ Roman  »Im Herzen der Gewalt«, der ins analytische Zentrum der Fragen nach Trauma und Sprachlosigkeit, Gewalt und Gerechtigkeit führt.


Streit ums Politische im Dezember

Am 11. Dezember spricht Heinz Bude mit Gunnar Hindrichs (Professor für Philosophie an der Universität Basel) über die Philosophie der Revolution: Was ist das eigentlich, revolutionäres Handeln? Gunnar Hindrichs begreift es als ein Handeln, das den Regeln folgt, die es selber setzt. Damit beginnen die Schwierigkeiten: Wie lassen sich Regeln denken, die erst mit ihrer Befolgung eingesetzt werden?


Die Spielzeit 2017/18

Das Spielzeitheft mit Informationen zu allen Premieren bis Januar 2018 und den beiden Gesprächsreihen »Streitraum« und »Streit ums Politische« liegt ab sofort im Theater aus. Sie können die Zeitung außerdem als pdf runterladen oder hier die digitale Variante durchblättern.


Das Ensemble fotografiert von Paolo Pellegrin

Die Porträts der Kampagne für die Spielzeit 2017/2018 wurden vom Magnum-Fotografen Paolo Pellegrin aufgenommen. Pellegrin beschließt die Reihe namhafter Fotografen, die seit 2013 des Ensemble der Schaubühne porträtiert haben.