Bush Moukarzel

In dieser Spielzeit
»Rückkehr nach Reims«

Studium der Psychonalayse am Trinity College Dublin. Mitbegründer und künstlerischer Leiter der irischen Theatergruppe Dead Centre. Als Schauspieler, Autor und Regisseur an unterschiedlichen Dead Centre-Produktionen beteiligt, u. a. »Souvenir« (Dublin Fringe Festival, 2012), »(S)quark!« (New Theatre, Dublin, 2013) und »LIPPY« (Dublin Fringe Festival, 2013), beide von Bush Moukarzel, »Chekhov’s First Play« nach Anton Chekhov (Dead Centre, Dublin Theatre Festival, 2015) und »Hamnet« nach William Shakespeare, Ben Kidd und Bush Moukarzel (Ko-Produktion Dead Centre und Abbey Theatre, Schaubühne, 2017). Zusammenarbeit mit Theatergruppen wie dem Painted Filly Theatre, Rough Magic Theatre und Druid Theatre. Auf Tour mit der Theaterkompanie Pan Pan Theatre, u. a. mit »Oedipus Loves You« von Simon Doyle und Gavin Quinn (Dublin Theatre Festival, 2005), »The Idiots« von Lars von Trier (Dublin International Theatre Festival, 2007), »The Crumb Trail« von Gina Moxley (Forum Freies Theater Düsseldorf, 2008) und »The Rehearsal: Playing the Dane« nach William Shakespeare (Ulster Bank Dublin Theatre Festival, 2010). Zu sehen in mehreren Film- und Fernsehproduktionen, u. a. »When Harvey Met Bob« (Regie: Nicholas Renton, 2010), »Ripper Street« (Regie: Tom Shankland, 2012), »Foyle’s War« (Regie: Stuart Orme, 2013), »Crisis Eile: Das Boot« (Regie: Charlie McCarthy, 2013) und »Tausendmal Gute Nacht« (Regie: Erik Poppe, 2013).

Schaubühne (als Schauspieler)

Rückkehr nach Reims nach Didier Eribon, Regie: Thomas Ostermeier (2017)

In dieser Spielzeit

Rückkehr nach Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier