Carsten Sander

In dieser Spielzeit
»FEAR«
»TRUST«

Geboren 1966 in Berlin. Zunächst Arbeiten als Fotograf, dann Entwicklung und Realisierung von Lichtkonzepten für Theater- und Opernprojekte, Performances und Events, Präsentationen und Architekturprojekte. Als Licht-Designer u. a. tätig für die Staatsoper Hamburg, das Deutsche Schauspielhaus Hamburg, Kampnagel Hamburg, die Bayerische Staatsoper in München, das Schauspielhaus Zürich, das Burgtheater in Wien, die Salzburger Festspiele, die Wiener Staatsoper, das Nationaltheatret Oslo, das Grand Théâtre de Luxembourg, die Ruhrtriennale, das Theater der Welt, das FIFA-Kulturrahmenprogramm 2006 und die Opera Nomori Tokyo.
Zusammenarbeit u. a. mit Falk Richter, Anouk van Dijk, Katrin Hoffmann, Katrin Brack, Deborah Colker, Christiane Pohle, Thomas Hampson, Sven-Eric Bechtolf, Penelope Wehrli, Christian Wiehle, Sandra Strunz, Seizi Osawa, Angela Richter, Andreas Bode, Ramin Gray, Claudio Valdés Kuri, Hannah Hurzig, Patrizia Paweletz. 2004 gründete Carsten Sander zusammen mit der Architektin Katrin Sander das Planungsbüro lichtweit.de.
Zuletzt Lichtarbeiten am Maxim Gorki Theater in »Small Town Boy« (2014, Regie: Falk Richter), in »Angst essen Seele auf« (Regie: Hakan Savaş Mican, 2014) und in »Schnee« (Regie: Hakan Savaş Mican, 2015).

Schaubühne

»In weiter Ferne« von Caryl Churchill (Regie: Falk Richter, 2001)
»4.48« Psychose von Sarah Kane (Regie: Falk Richter, 2001)
Die Möwe von Anton Tschechow in einer Fassung mit Texten von Falk Richter (Regie: Falk Richter, 2004)
Drei Schwestern von Anton Tschechow in einer Neufassung von Falk Richter (Regie: Falk Richter, 2006)
Der Kirschgarten von Anton Tschechow in einer Bearbeitung von Falk Richter (Regie: Falk Richter, 2008)
TRUST von Falk Richter und Anouk van Dijk (Regie und Choreographie: Falk Richter und Anouk van Dijk, 2009)
PROTECT ME Ein Projekt von Falk Richter und Anouk van Dijk (UA) (Regie und Choreographie: Falk Richter und Anouk van Dijk, 2010)
For the Disconnected Child von Falk Richter (Regie und Choreographie: Falk Richter, UA 2013)
NEVER FOREVER von Falk Richter und TOTAL BRUTAL (Text und Regie: Falk Richter, UA 2014)
FEAR Ein Stück von Falk Richter (Regie: Falk Richter, UA 2015)

In dieser Spielzeit

FEAR

Ein Stück von Falk Richter
Uraufführung
Text und Regie: Falk Richter
Auf Deutsch mit englischen Passagen

TRUST

Text: Falk Richter
Regie und Choreographie: Falk Richter und Anouk van Dijk