Holly Waddington

In dieser Spielzeit
»Ungeduld des Herzens«

Studierte Bildende Kunst an der Ruskin School of Drawing, Oxford University und Szenografie an der Trinity Laban in London. 2007 war sie unter den Finalisten des Linbury Prize for theatre design. Sie entwarf Bühne und Kostüme u. a. für das Gate Theatre (»Hedda«, Regie: Carrie Cracknell, »Breathing Irregular«, Regie: Carrie Cracknell, »Electra«, Regie: Carrie Cracknell) das Young Vic (»Electra«, Regie: Carrie Cracknell), das Almeida (mit dem Belarus Free Theatre), das Scottish Dance Theatre, das Sadler´s Wells (»Varmints«, Regie: Wilkie Branson & Sally Cookson) und die Handspring Puppet Company (»Crow«, Regie: Mervyn Millar). Als Kostümdesignerin entwarf sie die Kostüme für das Royal Ballet (für Hofesh Shechter), für das Almeida (»Little Revolution», Regie: Joe Hill-Gibbons, »Medea«, Regie: Rupert Goold), das Royal Court (»Birdland«, Regie: Carrie Cracknell) und für Lost Dog/Ben Duke (»It Needs Horses«, »Home for Broken Turns«, »Rabbits«).

Sie entwarf die Kostüme für die Spielfilme »Ginger & Rosa« (Regie: Sally Potter, 2012), »Departure« (Regie: Andrew Steggall, 2015) und »Lady Macbeth« (Regie: William Oldroyd, 2016). Als Kostümbildassistentin arbeitete sie u. a. für die Filme »Happy-Go-Lucky« (Regie: Mike Leigh, 2008), »Another Year« (Regie: Mike Leigh, 2010), »Gefährten« (Regie: Steven Spielberg, 2011), »Lincoln« (Regie: Steven Spielberg, 2012) und »Codename U.N.C.L.E.« (Direction: Guy Ritchie, 2015).

Schaubühne

Ungeduld des Herzens von Stefan Zweig, Regie: Simon McBurney (2015)

In dieser Spielzeit

Ungeduld des Herzens

von Stefan Zweig
Fassung von Simon McBurney, James Yeatman, Maja Zade und dem Ensemble
Regie: Simon McBurney