Mascha Mazur

Freie Bühnen- und Kostümbildnerin und seit 2009 regelmäßig an der Schaubühne Berlin tätig. Sie studierte Bühnenbild an der Akademie der bildenden Künste in Wien und assistierte an der Volksbühne Berlin bei Christoph Schlingensief. Von 2004─12 arbeitete sie regelmäßig am Hebbel am Ufer/HAU in Berlin. Sie entwarf u. a. 2008 die Bühne für die Produktion »100 Prozent Berlin« von Rimini Protokoll, die bei den Wiener Festwochen eingeladen war und jetzt weltweit tourt. Außerdem Arbeiten am Stary Teatr in Krakau für den Regisseur Wojtek Klemm, u. a. »Der Brotladen« von Bertolt Brecht (2009) und »Anatomie Titus (Fall of Rome)« (2012). Sie erarbeitete Bühnenbilder zu freien Opernproduktionen für die Regisseurin Susanne Oglænd, u. a. »Orfeo und Euridice« von Christoph Willibald Gluck (u. a. Konzerthaus Berlin, 2007) und »Aura« von José María Sánchez-Verdú (u. a. Teatro Zarzuela, Madrid, 2009). Am Schauspielhaus Bochum entstand die Bühne für »Viel Lärm um nichts« (Regie: Lukas Langhoff, 2015). Weitere Arbeiten u. a. in Düsseldorf, Berlin, München, Göttingen, Oberhausen und Luzern, Zürich sowie Graz. Für drei Tourneen von Marius Müller Westernhagen hat Mascha Mazur die Konzertbühnen entworfen.

Schaubühne

Was kann eine gute stehende Schaubühne eigentlich wirken? Teil 1 (Realisation: Patrick Wengenroth, 2009)
Was kann eine gute stehende Schaubühne eigentlich wirken? Teil 2 (Realisation: Patrick Wengenroth, 2009)
Was kann eine gute stehende Schaubühne eigentlich wirken? Teil 3 (Realisation: Patrick Wengenroth, 2010)
Die Ehe der Maria Braun nach einer Vorlage von Rainer Werner Fassbinder (Regie: Thomas Ostermeier, 2009)
Was! Ist das episches Theater? (Realisation: Patrick Wengenroth, 2010)
Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo nach Kai Hermann und Horst Rieck (Realisation: Patrick Wengenroth, 2011)
Angst essen Deutschland auf, Texte von Rainer Werner Fassbinder (Realisation: Patrick Wengenroth, 2013)
Leonce und Lena von Georg Büchner (Realisation: Patrick Wengenroth, 2014)
thisisitgirl 
Ein Abend über Frauen und Fragen und Frauenfragen für Frauen und Männer (Realisation: Patrick Wengenroth, 2015)
LOVE HURTS IN TINDER TIMES von Patrick Wengenroth, Realisation: Patrick Wengenroth (2017)

In dieser Spielzeit

LOVE HURTS IN TINDER TIMES

von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Auf Deutsch mit englischen Passagen

thisisitgirl

Ein Abend über Frauen und Fragen und Frauenfragen für Frauen und Männer
Realisation: Patrick Wengenroth