Molière

In dieser Spielzeit
»Tartuffe«

Geboren 1622 in Paris. Molière (eigentlich Jean-Baptiste Poquelin) war Dramatiker, Schauspieler und Theaterdirektor. Der Sohn eines königlichen Hoftapezierers gründete 1643 in Paris eine Theatergruppe. Als das Projekt scheiterte, begann eine dreizehn Jahre dauernde Wanderschaft durch die französische Provinz. Zurück in Paris avancierte Molière zum Vergnügungsdirektor am Hof Ludwigs XIV.
Seine späten, bis heute weltberühmten Komödien beschäftigen sich mit Spielarten menschlicher Heuchelei: »Tartuffe oder Der Schwindler« (1664), »Der Geizige« (1668) und »Der Menschenfeind« (1666). »Der eingebildete Kranke« (1673) war das letzte Stück Molières. Er starb 1673 während einer Aufführung an einem Schwächeanfall.

Schaubühne (Auswahl):
»Der Menschenfeind« (Regie: Ivo van Hove, 2010)
»Tartuffe« (Regie: Michael Thalheimer, 2013)