Aus freien Stücken

von »Die Zwiefachen«
Regie: Uta Plate


Jeder der 10 Spieler hat ein Stück.
EIN DIKTATORISCHES GEBURTSTAGSKIND. JEMAND AUF DER SUCHE NACH SEINEM INNEREN TIER. DER RAPPER ALLEIN AUF DEM SOFA.
Erst ist alles im Kopf, dann auf der Bühne.
DER EINZIGE ÜBERLEBENDE EINES AUTOUNFALLS. EIN BLUTELFENMAGIER 76.
Nebeneinander, Miteinander, Ineinander.
KUNSTRASENOASE. EIN VERLORENER GLÜCKSBRINGER. PUNKERRATTE MISTY.
10 Jugendliche werden Hauptdarsteller, Mitspieler und Requisit. Sie erzählen, spielen, tanzen und kämpfen – ein Kaleidoskop von Wirklichkeit und Träumen – und nicht nur von den guten.

Regie: Uta Plate
Bühne und Kostüme: Gabriele Vöhringer
Dramaturgie: Friederike Heller
Licht: Lutz Gruhlke
Künstlerische Mitarbeit: Julia Hecht, Niklas Stündel

Mit: Friederike Berg, Robert Dorow, Nikolas Hoheisel, Simon Karmoll, Benedict Kunze, Astrid Pendarvis, Florian Pfeiffer, Janine Quaegwer, Charléne Spiekermann, Noah Welcker