23.12.2016, 20.00

Sonderveranstaltung

Gegen Hass und Angst – für Mitmenschlichkeit

Es lesen und musizieren Lars Eidinger, Carolin Emcke, Ursina Lardi, Igor Levit (Klavier) und Thomas Ostermeier
Eintritt frei, Karten am 23.12. ab 19 Uhr im Kassenfoyer erhältlich


Nach dem furchtbaren Anschlag vom Breitscheidplatz lädt die Schaubühne diesen Freitag ein, der Angst und dem Gefühl von Ohnmacht und Verzagen etwas entgegen zu setzen – mit Texten u. a. von Ingeborg Bachmann, Gottfried Benn, Bertolt Brecht, Carolin Emcke, Rainer Maria Rilke und Musik von J.S. Bach sowie Franz Schubert.

Es gilt, nicht denen den Raum zu überlassen, die Hass und Angst verbreiten oder die Ereignisse für ihre politischen Zwecke instrumentalisieren. Sondern zunächst innezuhalten, auch einmal zu trauern und dann ruhig und besonnen weiter für ein offenes, demokratisches Miteinander einzustehen.

Musik von Igor Levit am Klavier:

Johann Sebastian Bach / Ferruccio Busoni: Choralvorspiel Nun Komm Der Heiden Heiland

Franz Schubert: Moment Musical As Dur, D.780

Johann Sebastian Bach / Johannes Brahms: Chaconne (bearbeitet für Klavier, linke Hand allein)