Herr Puntila und sein Knecht Matti

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Friederike Heller


 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebes Publikum,

leider musste die Produktion »Herr Puntila und sein Knecht Matti« aus künstlerischen Gründen abgesagt werden.

Diese Entscheidung ist uns sehr schwergefallen, hatten wir doch gehofft, dass sich nach einem schwierigen Probenprozess am Schluss dennoch alles zusammenfügen würde. Das ist bedauerlicherweise nicht geschehen. Das Risiko eines Scheiterns ist ein Spezifikum eines jeden künstlerischen Prozesses, da dessen Ergebnis nicht planbar ist. Auch wenn ein solches Scheitern einer Arbeit zum Glück die absolute Ausnahme ist, muss man damit leben, dass so etwas passieren kann.

Selbstverständlich haben wir uns die Entscheidung, das Stück vom Spielplan zu nehmen, sehr schwer gemacht, denn wir tragen die Verantwortung für die Beteiligten (Mitarbeiter/Künstler) und dafür, dass die öffentlichen Steuermittel, die unseren Theaterbetrieb überhaupt erst möglich machen, nicht leichtfertig ausgegeben werden.

Und über allem steht natürlich, dass wir Ihnen, unserem Publikum, gutes Theater bieten wollen. Dieses Ziel haben wir mit »Herr Puntila und sein Knecht Matti« zu unserem großen Bedauern nicht erreicht. 

Dafür bitten wir um Ihr Verständnis. 

Mit freundlichen Grüßen

Direktion und Künstlerische Leitung