Vorverkauf

Alle Vorstellungen im November und Dezember sowie am 1. Januar sind im Vorverkauf. Der Spielplan für Januar wird Ende November veröffentlicht, der Vorverkauf beginnt am 1. Dezember um 11 Uhr – für die Freunde der Schaubühne bereits am 28. und für Schaubühnen Card-Inhaber am 30. November.

Dezember

In englischer Sprache mit deutscher Synchronisation

Mit der Premieren-Besetzung aus Manchester

01
Fr
Dez
Fr, 01.12.17
19.30 – 21.35
In englischer Sprache mit deutscher Synchronisation

Mit der Premieren-Besetzung aus Manchester

Returning to Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier

 
Fr, 01.12.17
20.00 – 21.45

Zeppelin

frei nach Texten von Ödön von Horváth
Regie und Bühne: Herbert Fritsch

 
Fr, 01.12.17
20.30 – 21.45

Das Kalkwerk

von Thomas Bernhard
Regie: Philipp Preuss


In englischer Sprache mit deutscher Synchronisation

Mit der Premieren-Besetzung aus Manchester

02
Sa
Dez
Sa, 02.12.17
19.30 – 21.35
In englischer Sprache mit deutscher Synchronisation

Mit der Premieren-Besetzung aus Manchester

Returning to Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier

 
Sa, 02.12.17
20.00 – 21.45

Zeppelin

frei nach Texten von Ödön von Horváth
Regie und Bühne: Herbert Fritsch


03
So
Dez
So, 03.12.17
12.00

Streitraum: Gewalt und Gerechtigkeit

Carolin Emcke im Gespräch mit Édouard Louis (französischer Autor)

 
So, 03.12.17
19.00 – 21.20

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert

In englischer Sprache mit deutscher Synchronisation

Mit der Premieren-Besetzung aus Manchester

 
So, 03.12.17
19.30 – 21.35
In englischer Sprache mit deutscher Synchronisation

Mit der Premieren-Besetzung aus Manchester

Returning to Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier

 
So, 03.12.17
20.00 – 21.45

Zeppelin

frei nach Texten von Ödön von Horváth
Regie und Bühne: Herbert Fritsch


04
Mo
Dez
Mo, 04.12.17
19.30 – 21.50

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert


05
Di
Dez
Di, 05.12.17
19.30 – 21.50

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert

 
Di, 05.12.17
20.00 – 22.00

LENIN

von Milo Rau & Ensemble
Regie: Milo Rau


06
Mi
Dez
Mi, 06.12.17
19.30 – 21.50

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert

 
Mi, 06.12.17
20.30 – 22.35

Rückkehr nach Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier


07
Do
Dez
Do, 07.12.17
19.00 – 20.30

»Erklär mir Italien!«

Giovanni di Lorenzo im Gespräch mit Roberto Saviano
Auf Deutsch und Italienisch
Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 5 Euro

 
Do, 07.12.17
19.30 – 21.50

Der gute Mensch von Sezuan

von Bertolt Brecht
Musik von Paul Dessau
Regie: Peter Kleinert

 
Do, 07.12.17
20.30 – 22.35

Rückkehr nach Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier


08
Fr
Dez
Fr, 08.12.17
20.30 – 22.35

Rückkehr nach Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier


09
Sa
Dez
Sa, 09.12.17
18.00 – 20.05

Rückkehr nach Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier

25. Vorstellung

 
Sa, 09.12.17
20.00 – 21.45

25. Vorstellung

LOVE HURTS IN TINDER TIMES

von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Auf Deutsch mit englischen Passagen

 
Sa, 09.12.17
20.30 – 22.30

LENIN

von Milo Rau & Ensemble
Regie: Milo Rau


10
So
Dez
So, 10.12.17
17.00 – 19.05

Rückkehr nach Reims

nach Didier Eribon
in einer Fassung der Schaubühne
Regie: Thomas Ostermeier

 
So, 10.12.17
19.30 – 21.30

LENIN

von Milo Rau & Ensemble
Regie: Milo Rau

 
So, 10.12.17
20.00 – 21.45

LOVE HURTS IN TINDER TIMES

von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Auf Deutsch mit englischen Passagen


11
Mo
Dez
Mo, 11.12.17
19.30 – 22.15

Hamlet

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier


Ab 5. Dezember im Vorverkauf

12
Di
Dez
Di, 12.12.17
18.00 – 22.00
Mit englischen Übertiteln
 
Di, 12.12.17
19.30 – 22.15
Mit englischen Übertiteln

Hamlet

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier


Mit französischen Übertiteln
13
Mi
Dez
Mi, 13.12.17
19.30 – 22.15
Mit französischen Übertiteln

Hamlet

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier

 
Mi, 13.12.17
20.00 – 21.45

LOVE HURTS IN TINDER TIMES

von Patrick Wengenroth und dem Ensemble
Realisation: Patrick Wengenroth
Auf Deutsch mit englischen Passagen


14
Do
Dez
Do, 14.12.17
20.30 – 22.30

Peng

von Marius von Mayenburg
Regie: Marius von Mayenburg


Mit englischen Übertiteln
15
Fr
Dez
Fr, 15.12.17
20.30 – 22.45
Mit englischen Übertiteln

Die kleinen Füchse – The Little Foxes

von Lillian Hellman
Regie: Thomas Ostermeier


16
Sa
Dez
Sa, 16.12.17
18.00 – 20.15
 
Sa, 16.12.17
19.30 – 20.45

Das Kalkwerk

von Thomas Bernhard
Regie: Philipp Preuss

 
Sa, 16.12.17
20.30 – 22.30

Peng

von Marius von Mayenburg
Regie: Marius von Mayenburg

Buchpräsentation

 
Sa, 16.12.17
20.30

Buchpräsentation

MIMOS 2017 – Ursina Lardi

Ursina Lardi im Gespräch mit Andreas Wilink
Eintritt frei


17
So
Dez
So, 17.12.17
18.00 – 20.15
 
So, 17.12.17
19.30 – 20.45

Das Kalkwerk

von Thomas Bernhard
Regie: Philipp Preuss

 
So, 17.12.17
20.30 – 22.30

Peng

von Marius von Mayenburg
Regie: Marius von Mayenburg


Theatertag – 50% Ermäßigung

18
Mo
Dez
Mo, 18.12.17
20.30 – 22.15

Theatertag – 50% Ermäßigung

Die Ehe der Maria Braun

Nach einer Vorlage von Rainer Werner Fassbinder
Drehbuch: Peter Märthesheimer und Pea Fröhlich
Regie: Thomas Ostermeier 


Mit englischen Übertiteln
19
Di
Dez
Di, 19.12.17
20.00 – 21.45
Mit englischen Übertiteln

Die Ehe der Maria Braun

Nach einer Vorlage von Rainer Werner Fassbinder
Drehbuch: Peter Märthesheimer und Pea Fröhlich
Regie: Thomas Ostermeier 


20
Mi
Dez
Mi, 20.12.17
20.00 – 21.45

Die Ehe der Maria Braun

Nach einer Vorlage von Rainer Werner Fassbinder
Drehbuch: Peter Märthesheimer und Pea Fröhlich
Regie: Thomas Ostermeier 


Mit französischen Übertiteln
21
Do
Dez
Do, 21.12.17
19.30 – 22.15
Mit französischen Übertiteln

Richard III.

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier


22
Fr
Dez
Fr, 22.12.17
19.30 – 22.15

Richard III.

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier


Mit englischen Übertiteln
23
Sa
Dez
Sa, 23.12.17
19.30 – 22.15
Mit englischen Übertiteln

Richard III.

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier


25
Mo
Dez
Mo, 25.12.17
20.00 – 21.45

Zeppelin

frei nach Texten von Ödön von Horváth
Regie und Bühne: Herbert Fritsch


26
Di
Dez
Di, 26.12.17
18.00 – 19.45

Zeppelin

frei nach Texten von Ödön von Horváth
Regie und Bühne: Herbert Fritsch

 
Di, 26.12.17
20.00 – 22.45

Professor Bernhardi

von Arthur Schnitzler
Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier


Mit englischen Übertiteln
27
Mi
Dez
Mi, 27.12.17
20.00 – 22.45
Mit englischen Übertiteln

Professor Bernhardi

von Arthur Schnitzler
Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier

50. Vorstellung

 
Mi, 27.12.17
20.30 – 22.00

50. Vorstellung

≈ [ungefähr gleich]

von Jonas Hassen Khemiri
Regie: Mina Salehpour


Mit französischen Übertiteln
28
Do
Dez
Do, 28.12.17
20.00 – 22.45
Mit französischen Übertiteln

Professor Bernhardi

von Arthur Schnitzler
Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier

 
Do, 28.12.17
20.30 – 22.00

29
Fr
Dez
Fr, 29.12.17
20.00 – 22.45

Professor Bernhardi

von Arthur Schnitzler
Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer
Regie: Thomas Ostermeier

 
Fr, 29.12.17
20.30 – 22.00

Mit englischen Übertiteln
30
Sa
Dez
Sa, 30.12.17
19.30 – 22.15
Mit englischen Übertiteln

Richard III.

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier

 
Sa, 30.12.17
20.00 – 21.45

Zeppelin

frei nach Texten von Ödön von Horváth
Regie und Bühne: Herbert Fritsch


Mit englischen Übertiteln
31
So
Dez
So, 31.12.17
16.00 – 18.45
Mit englischen Übertiteln

Richard III.

von William Shakespeare
Regie: Thomas Ostermeier

 
So, 31.12.17
18.00 – 19.45

Zeppelin

frei nach Texten von Ödön von Horváth
Regie und Bühne: Herbert Fritsch