Matthias Grübel

Geboren 1982 in Esslingen, lebt in Berlin. Diverse Veröffentlichungen auf mehreren Labels, zuletzt erschien seine EP »The Longest Year In History« (Audiobulb Records, 2014). Theatermusiken produzierte er u. a. an der Schaubühne und am Maxim Gorki Theater in Berlin, am Thalia Theater Hamburg, am Théâtre National de Strasbourg, an den Schauspielhäusern in Bochum und Graz sowie an den Staatstheatern in Karlsruhe, Mainz und Oldenburg. Langjährige und enge Zusammenarbeit mit dem Regisseur Jan-Christoph Gockel. Weitere Arbeiten u. a. mit Falk Richter, Marius von Mayenburg, Jette Steckel, dem Theaterkollektiv Copy & Waste und der griechischen Choreografin Kat Valastur. 2013 erstmals auch Sounddesigner für eine Opernproduktion (»Fidelio«, Regie: Alexander Charim) am Theater Aachen. Zudem regelmäßig Arbeiten als Musiker und Sounddesigner für Hörspiele verschiedener Rundfunksender, wie z.B. Bayerischer Rundfunk, SWR, Deutschlandradio. 

Schaubühne

Die Wissenden von Nina Ender (Regie: Jan-Christoph Gockel, 2009)
PROTECT ME Ein Projekt von Falk Richter und Anouk van Dijk (UA) (Regie und Choreographie: Falk Richter und Anouk van Dijk, 2010)
Stück Plastik von Marius von Mayenburg (Regie: Marius von Mayenburg, UA 2015)
Peng von Marius von Mayenburg, Regie: Marius von Mayenburg (UA 2017)

 

In this season

Peng

by Marius von Mayenburg
Direction: Marius von Mayenburg

A Piece of Plastic

by Marius von Mayenburg
Direction: Marius von Mayenburg
World Premiere