27.11.2019, 19.00   > Ticket

»Etwas von der Zeit retten«

Lesung und Gespräch mit Annie Ernaux
Moderation: Florian Borchmeyer
Lesung des deutschen Textes: Ursina Lardi
Globe


Die Zeit nennt sie die »Königin der neuen autobiografischen Literatur «. Sie selbst beschreibt sich als »Ethnologin meiner selbst«. Annie Ernaux ist eine der prägendsten französischsprachigen Schriftstellerinnen unserer Zeit. Aus ihrer Autobiografie entfaltet sie brillante Beschreibungen der sozialen Wirklichkeit der vergangenen Jahrzehnte. Sie erzählt vom Leben in der Provinz, vom Leben der »kleinen Leute«, vom Leben als Frau. Annie Ernaux und die Schauspielerin Ursina Lardi lesen aus den Romanen »Die Jahre«, »Eine Frau« und »Der Platz«. Im Gespräch mit dem Dramaturgen Florian Borchmeyer werden Themen verhandelt, die Annie Ernauxs Schreiben von Anfang an prägen.