Neuigkeiten

Verschiebung Premiere »Italienische Nacht«

Aufgrund der längeren Erkrankung eines wichtigen Darstellers in der neuen Inszenierung von Thomas Ostermeier – »Italienische Nacht« von Ödön von Horváth – kann die Premiere leider nicht wie geplant am 1. März stattfinden. Aus dispositorischen Gründen, insbesondere der hohen Dichte an Gastspielreisen, müssen wir leider die Premiere auf den Beginn der nächsten Spielzeit verschieben. Aufgrund des Ausfalls bieten wir im Februar und März einige zusätzliche Vorstellungen an.


»Rückkehr nach Reims« zum Theatertreffen 2018 eingeladen

Thomas Ostermeiers Inszenierung von »Rückkehr nach Reims« nach dem gleichnamigen Roman von Didier Eribon wurde als eine der »zehn bemerkenswerten Inszenierungen« der Saison für das 55. Theatertreffen (4. bis 21. Mai) ausgewählt. Die sieben Kritikerinnen und Kritiker sichteten und diskutierten insgesamt 409 Inszenierungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Hier können Sie die ausführliche Jurybegründung nachlesen. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und gratulieren dem gesamten Team.


Die 2. Hälfte der Spielzeit 17/18

Das Spielzeitheft mit Informationen zur zweiten Hälfte der Spielzeit 17/18 und allen Premieren von Januar bis Juli liegt ab sofort im Haus aus! Sie können die Zeitung auch hier als pdf downloaden oder die digitale Version auf issuu durchblättern.


Das Ensemble fotografiert von Paolo Pellegrin

Die Porträts der Kampagne für die Spielzeit 2017/2018 wurden vom Magnum-Fotografen Paolo Pellegrin aufgenommen. Pellegrin beschließt die Reihe namhafter Fotografen, die seit 2013 des Ensemble der Schaubühne porträtiert haben.


Streitraum im März

Im Streitraum am 25. März spricht Carolin Emcke mit Andreas Bernard (Autor und Professor an der Leuphana Universität Lüneburg) unter dem Titel Selbstkontrolle oder kontrolliertes Selbst über die Vermessung und Vermarktung des digitalen Selbst.