«  April  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20 21

22

23 24 25 26
27 28 29 30      

Ben Abarbanel-Wolff

Geboren 1974 in New Haven, Connecticut/USA, aufgewachsen in Washington, D.C. Saxophonstudium an der University of Michigan sowie an der New School for Social Research und am Bennington College, u.a. bei Reggie Workman, Roscoe Mitchell, Charles Gayle, Donald Sinta, Matthew Shipp, Roswell Rudd, Rob Brown, Gary Louie, Charlie Persip und Milford Graves. Seit 2001 in der Berliner Jazz-, Funk- und Afro-Musikszene aktiv.

Ben Abarbanel-Wolff tritt regelmäßig mit Karl Hector & the Malcouns, dem Ulrich Gumpert Quartett, Baltic Soul Orchestra und The Poets of Rhythm auf, ist Gründungsmitglied und musikalischer Leiter der Afrobeat Academy sowie Bandmitglied von Xavier Naidoo.

Schaubühne:
»Othello« von William Shakespeare (Regie: Thomas Ostermeier, 2010)

«  April  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20 21

22

23 24 25 26
27 28 29 30