«  Juli  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

       

Benedict Andrews

Geboren 1972 im australischen Adelaide. Studium am Drama Centre der Flinders University. Von 2000 bis 2003 Hausregisseur der Sydney Theatre Company. Dort u.a. Inszenierungen wie »Herr Kolpert« von David Gieselmann und »Feuergesicht« von Marius von Mayenburg. 2000 Verleihung des australischen Theaterpreises »Helpman Award« für die Regie von Marivaux’ »Der Streit«. Viele weitere Regiearbeiten in Australien, u.a. Werke von Shakespeare, Tschechow, Beckett, Goethe, Calderón de la Barca, Brecht, Patrick White, Raimondo Cortese, Caryl Churchill und Martin Crimp. 2006 »Eldorado« von Marius von Mayenburg am Malthouse Theatre. 2007 Verleihung des »Helpmann Award« für seine Inszenierung von »Who's Afraid of Virginia Woolf« am Belvoir Street Theatre. Im Februar 2008 Inszenierung der Uraufführung von »Moving Target« (Originaltitel: »Freie Sicht«) von Marius von Mayenburg beim Adelaide Bank Festival of Arts. 2008/09 Bearbeitung und Inszenierung von Shakespeares »Rosenkriegen«, u.a. mit Cate Blanchett, am Sydney Theatre und bei den Festivals in Sydney und Perth. Regelmäßiger Gastregisseur an der Schaubühne.

Schaubühne:
»Gesäubert« von Sarah Kane (2004)
»Blackbird« von David Harrower (2005)
»Der Häßliche« von Marius von Mayenburg (2007)
»Stoning Mary« von Debbie Tucker Green (2007)
»Betrunken genug zu sagen ich liebe dich?« von Caryl Churchill (2007)
»Der Hund, die Nacht und das Messer« von Marius von Mayenburg (2008)
»Endstation Sehnsucht« von Tennessee Williams (2009)
»Gerettet« von Edward Bond (2010)

«  Juli  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31