Carmen Hornbostel

Geboren 1991 bei Hamburg. Psychologiestudium an der Georg-August Universität in Göttingen und an der Universität Sevilla. Nach dem Studium Dramaturgieassistentin in der Produktion »Die Glasmenagerie« von Tennessee Williams (Regie: Stephan Kimmig, Deutsches Theater Berlin, 2016). Anschließend Unterstützung der Dramaturgie des Berliner Theatertreffens 2017. Seit Mai 2017 Mitarbeit am IIPM – International Institute of Political Murder.
Dramaturgische Mitarbeit in Milo Raus »General Assembly« (Schaubühne, 2017) und »Die Wiederholung« (NTGent, 2018). Seit der Spielzeit 2018/19 Dramaturgin und Assistentin der Künstlerischen Leitung am NTGent.

In dieser Spielzeit

Everywoman

von Milo Rau und Ursina Lardi
Regie: Milo Rau
Uraufführung
Globe