«  September  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

       

Claudia Geisler-Bading

Claudia Geisler-Bading, Jahrgang 1969, studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Von 1991 – 2001 war sie festes Ensemblemitglied am Deutschen Theater Berlin und arbeitete hier u.a. mit Jürgen Gosch, Thomas Langhoff, Andreas Kriegenburg, Thomas Ostermeier, Alexander Lang, Friedo Solter und Armin Holz. Zu ihren Rollen gehören: Titania und Hyppolita in Shakespeares »Sommernachtstraum«, Mitzi in »Jubiläum« von Tabori, Helene in »Vor Sonnenaufgang« (Hauptmann), Lucy in »Dreigroschenoper« (Brecht/Weill), die Dirne in Schnitzlers »Reigen« und Solveig in »Peer Gynt« von Ibsen. Neben ihrer Theaterarbeit ist Claudia Geisler-Bading in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, darunter in Oskar Roehlers preisgekröntem und international erfolgreichem Kinofilm »Die Unberührbare« (2000), in »Lichter« von Hans-Christian Schmid und in »Gespenster« von Christian Petzold.

«  September  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30