David RulandFoto: © Debora Mittelstaedt
David Ruland, Foto: © Debora Mittelstaedt 
»Die Möwe« von Anton Tschechow, Regie: Thomas OstermeierFoto: © Gianmarco Bresadola
»Die Möwe« von Anton Tschechow, Regie: Thomas Ostermeier, Foto: © Gianmarco Bresadola 
 
Postkarten aus dem OstenFoto: © Gianmarco Bresadola, 2024
Postkarten aus dem Osten, Foto: © Gianmarco Bresadola, 2024 
Postkarten aus dem OstenFoto: © Gianmarco Bresadola, 2024
Postkarten aus dem Osten, Foto: © Gianmarco Bresadola, 2024 
Postkarten aus dem OstenFoto: © Gianmarco Bresadola, 2024
Postkarten aus dem Osten, Foto: © Gianmarco Bresadola, 2024 
Ulster AmericanFoto: © Gianmarco Bresadola, 2024
Ulster American, Foto: © Gianmarco Bresadola, 2024 
Ulster AmericanFoto: © Gianmarco Bresadola, 2024
Ulster American, Foto: © Gianmarco Bresadola, 2024 
Ulster AmericanFoto: © Gianmarco Bresadola, 2024
Ulster American, Foto: © Gianmarco Bresadola, 2024 
David Ruland in »März«Foto: Thomas Aurin, 2019
David Ruland in »März«, Foto: Thomas Aurin, 2019 
David Ruland in »Italienische Nacht«Foto: Arno Declair, 2018
David Ruland in »Italienische Nacht«, Foto: Arno Declair, 2018 
David Ruland in »Professor Bernhardi«Foto: Arno Declair, 2016
David Ruland in »Professor Bernhardi«, Foto: Arno Declair, 2016 
David Ruland in »Wallenstein«Foto: Katrin Ribbe, 2016
David Ruland in »Wallenstein«, Foto: Katrin Ribbe, 2016 
David Ruland in »Westberlin«Foto: Gianmarco Bresadola, 2015
David Ruland in »Westberlin«, Foto: Gianmarco Bresadola, 2015 
David Ruland in »Nachtasyl«Foto: Katrin Ribbe, 2015
David Ruland in »Nachtasyl«, Foto: Katrin Ribbe, 2015 
David Ruland in »Nachtasyl«Foto: Katrin Ribbe, 2015
David Ruland in »Nachtasyl«, Foto: Katrin Ribbe, 2015 
David Ruland in »Kasimir und Karoline«Foto: Gianmarco Bresadola, 2014
David Ruland in »Kasimir und Karoline«, Foto: Gianmarco Bresadola, 2014 
David Ruland in »Ein Volksfeind«Foto: Arno Declair, 2013
David Ruland in »Ein Volksfeind«, Foto: Arno Declair, 2013 
David Ruland in »Der talentierte Mr. Ripley« Foto: Gianmarco  Bresadola, 2011
David Ruland in »Der talentierte Mr. Ripley« , Foto: Gianmarco Bresadola, 2011 
David Ruland in »Der talentierte Mr. Ripley« Foto: Gianmarco  Bresadola, 2011
David Ruland in »Der talentierte Mr. Ripley« , Foto: Gianmarco Bresadola, 2011 
 

David Ruland

Ensemblemitglied an der Schaubühne seit 2003. Geboren in Saarbrücken. Schauspielausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« Berlin. Bereits während des Studiums Engagement an den Kammerspielen des Deutschen Theaters Berlin, dort Zusammenarbeit u. a. mit Ulrich Matthes (»Frühlings Erwachen«). Diverse Rollen in Film-, Hörspiel- und Fernsehproduktionen, u. a. in »Dinosaurier« (Regie: Leander Haußmann, 2009), »Sonne und Beton« (Regie: David Wnendt, 2021), »Strafe – nach Ferdinand von Schirach: Subotnik« (Regie: Helene Hegemann, 2021), »X-BOX-Lounge« (Regie: Helene Hegemann, 2023), »The Disappearance« (Regie: Kirill Serebrennikov, 2023). Friedrich-Luft-Preis 2007 für »MARIA STUART« (Regie: Luk Perceval). Nominiert für den Deutschen Schauspielpreis 2023. Ensemblepreis des Deutschen Schauspielpreises 2023 für »Sonne und Beton«.
 

Der Würgeengel von Karst Woudstra, Regie: Thomas Ostermeier (2003)
Lulu von Frank Wedekind, Regie: Thomas Ostermeier (2004)
Gesäubert von Sarah Kane, Regie: Benedict Andrews (2004)
Turista
 von Marius von Mayenburg, Regie: Luk Perceval (2005)
Distanz
 von Lars Norén, Regie: Enrico Stolzenburg (2005)
Maria Stuart
 von Friedrich Schiller, Regie: Luk Perceval (2006)
Platonow von Anton Tschechow, Regie: Luk Perceval (2006)
Liebe ist nur eine Möglichkeit
 von Christoph Nußbaumeder, Regie: Thomas Ostermeier (2006)
Die Katze auf dem heißen Blechdach
 von Tennessee Williams, Regie: Thomas Ostermeier (2007)
Kebab von Gianina Cãrbunariu, Regie: Enrico Stolzenburg (2007)
Stoning Mary
 von Debbie Tucker Green, Regie: Benedict Andrews (2007)
Room Service
 von John Murray und Allen Boretz, Regie: Thomas Ostermeier (2007)
DIE STADT und DER SCHNITT
 von Martin Crimp und Mark Ravenhill, Regie: Thomas Ostermeier (2008)
Der Sonne und dem Tod kann man nicht ins Auge sehen
 von Wajdi Mouawad, Regie: Dominique Pitoiset (2008)
Die Wissenden
 von Nina Ender, Regie: Jan-Christoph Gockel (2009)
Endstation Sehnsucht
 von Tennessee Williams, Regie: Benedict Andrews (2009)
Dingos
 von Paul Brodowsky, Regie: Anne Schneider (2009)
Die Nibelungen
 von Friedrich Hebbel, Regie: Marius von Mayenburg (2009)
Berlin Alexanderplatz, e
ine Bearbeitung des Romans von Alfred Döblin, Regie: Volker Lösch (2009)
Was kann eine gute stehende Schaubühne eigentlich wirken? Teil 3, Realisation: Patrick Wengenroth (2010)
Gerettet
 von Edward Bond, Regie: Benedict Andrews (2010)
Der Menschenfeind
 von Molière, Regie: Ivo van Hove (2010)
Lulu - Die Nuttenrepublik
 nach Frank Wedekind, Regie: Volker Lösch (2010)
Der talentierte Mr. Ripley
 nach Patricia Highsmith, Regie: Jan-Christoph Gockel (2011)
Edward II
 von Christopher Marlowe, Regie: Ivo van Hove (2011)
Ein Volksfeind
 von Henrik Ibsen, Regie: Thomas Ostermeier (2012)
Sommergäste
 von Maxim Gorki, Regie: Alvis Hermanis (2012)
Draußen vor der Tür
 von Wolfgang Borchert, Inszenierung: Volker Lösch (2013)
Die kleinen Füchse – The Little Foxes
 von Lillian Hellman, Regie: Thomas Ostermeier (2014)
Kasimir und Karoline von Ödön von Horváth, Regie: Jan Philipp Gloger (2014)
Nachtasyl
 von Maxim Gorki, Regie: Michael Thalheimer (2015)
Westberlin, ein Abend von und mit Rainald Grebe, Regie: Rainald Grebe (Uraufführung, 2015)
Wallenstein
 von Friedrich Schiller (Regie: Michael Thalheimer, 2016)
Professor Bernhardi
 von Arthur Schnitzler, Regie: Thomas Ostermeier (2016)
Richard III. von William Shakespeare, Regie: Thomas Ostermeier (2015, Umbesetzung seit 2017)
Italienische Nacht
 von Ödön von Horváth, Regie: Thomas Ostermeier (2018)
März
 nach dem Roman von Heinar Kipphardt, Regie: David Stöhr (2019)
Die Anderen
 von Anne-Cécile Vandalem, Regie: Anne-Cécile Vandalem (Uraufführung, 2019)
Michael Kohlhaas
 von Heinrich von Kleist, Regie: Simon McBurney (2021)
Die Möwe von Anton Tschechow, Regie: Thomas Ostermeier (2023)
Harry Hases Late Night von und mit Holger Bülow, Jenny König und David Ruland
Postkarten aus dem Osten von Pavlo Arie, Martín Valdés-Stauber und Ensemble, Regie: Stas Zhyrkov (Uraufführung, 2023)
Ulster American von David Ireland, Regie: Rikki Henry (Deutschsprachige Erstaufführung, 2024)