MenüMenü    English

«  Juli  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

           
Hyoung-Min Kim

Hyoung-Min Kim

Geboren 1980 in Korea. Tanzausbildung an der Korea University of Arts, u.a. bei Ester Gal, Kaite Duck und Mina Yoo. 1998 Zweiter Preis beim Wettbewerb der Modern Dance Association of Korea. 2002 Mitglied der LDP Company in Seoul. 2004 Mitglied bei cie. toula limnaios in Berlin. 2005 Lehraufträge an der Korea National University of Arts, Seoul und Changwon und an der Chung-Ang University in Seoul. Choreographien u.a. für den PACT Zollverein in Essen, den TREFFPUNKT Rothebühlplatz in Stuttgart, die Tanzfabrik Berlin und das Theater Winterthur. 2005 erste Zusammenarbeit mit Constanza Macras für »SURE, Shall We Talk About It?« (Mailand und Berlin), später auch bei »I’m not the Only One«. Internationale Auftritte in Korea, den Niederlanden und Deutschland. 2006 Preis für ihre Choreographie beim 10. Internationalen Solo-Tanz-Theater-Festival in Stuttgart.

Schaubühne:
»Ein Sommernachtstraum« frei nach William Shakespeare (Regie/Choreographie: Thomas Ostermeier, Constanza Macras, 2006)
»Brickland« von Constanza Macras (Regie/Choreographie: Constanza Macras, UA 2007)
»Megalopolis« von Constanza Macras | DorkyPark (Regie/Choreographie: Constanza Macras, UA 2010)
»Berlin Elsewhere« von Constanza Macras | Dorky Park (Regie und Choreographie: Constanza Macras, UA 2011)

«  Juli  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31