José Miguel Jiménez González

Geboren 1980 in Chile. Schauspieler, Regisseur, Filmemacher und Videodesigner aus Dublin. Theaterstudium an der Universidad de Chile und dem Trinity College Dublin. Associate Artist des Project Arts Centre im Rahmen des CATALYST-Programms. Mitbegründer und Visual Content Creator der Künstlerinitiative DRAFF, einem internationalen Magazin für Tanz und Theater. Gründer der irischen Theatergruppe The Company, mit der er u.a. Regie führte bei »Who is Fergus Kilpatrick?« (Dublin Fringe Festival, 2009), »As you are now so once were we« nach James Joyces Ulysses (Dublin Fringe Festival, 2010, Preis für Beste Produktion) und »Politik« (Dublin Theatre Festival, 2012). Interdisziplinäre Kooperationen, darunter »Medicated Milk«, ein Film über das Leben von Lucia Joyce in Zusammenarbeit mit Aine Stapleton, der am Irish Film Institute im Rahmen des First Fortnight Festivals 2016 gezeigt wurde. Sein Dokumentarfilm »See the Man« wurde beim Tempo Dokumentärfestival 2017 in Stockholm in der Kategorie Best New Doc nominiert und erhielt den Hauptpreis beim Light Moves Festival of Screendance 2017 in Limerick. Irish Times 2018 Theatre Award Nominierung für sein Videodesign in »Hamnet«, einer Ko-Produktion von Dead Centre und Abbey Theater (Schaubühne, 2017).

Schaubühne

Shakespeare's Last Play von Dead Centre, Regie: Ben Kidd und Bush Moukarzel (2018)

In dieser Spielzeit

Shakespeare’s Last Play

von Dead Centre
nach »Der Sturm« von William Shakespeare
Regie: Bush Moukarzel, Ben Kidd
Uraufführung