Rückkehr nach ReimsFoto: David Baltzer
Rückkehr nach Reims, Foto: David Baltzer 
Rückkehr nach ReimsFoto: David Baltzer
Rückkehr nach Reims, Foto: David Baltzer 
Rückkehr nach ReimsFoto: David Baltzer
Rückkehr nach Reims, Foto: David Baltzer 
Foto: Stephen Cummiskey, 2019
Foto: Stephen Cummiskey, 2019 
Rückkehr nach ReimsFoto: David Baltzer
Rückkehr nach Reims, Foto: David Baltzer 
Rückkehr nach ReimsFoto: David Baltzer
Rückkehr nach Reims, Foto: David Baltzer 
Rückkehr nach ReimsFoto: David Baltzer
Rückkehr nach Reims, Foto: David Baltzer 
»ödipus«Foto: Gianmarco Bresadola
»ödipus«, Foto: Gianmarco Bresadola 
 

Isabelle Redfern

Von 2019 bis 2022 Ensemblemitglied, seit der Spielzeit 2022/23 Gast an der Schaubühne. Geboren in München. Schauspiel- und Musikstudium an der Musikhochschule Hannover und der Universität der Künste Berlin. Engagements u. a. am Burgtheater Wien, an den Münchner Kammerspielen, am Thalia Theater in Hamburg und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, am Staatstheater Hannover und am Residenztheater München. Zusammenarbeit u. a. mit Robert Wilson und Lou Reed. Einladung zum Theatertreffen Berlin 2018 mit »Mittelreich« (Regie: Anta Helena Recke). Außerdem Mitwirkung in Film-, TV-, und Hörbuchproduktionen. Als Regisseurin Inszenierungen u. a. am Staatstheater Darmstadt, Deutsches Theater Göttingen und an der Volksbühne Berlin. Kollektivmitglied von Mamanosing! und GlossyPain.

Big in Bombay von Constanza Macras, Regie und Choreographie: Constanza Macras (2005)
Nora von Henrik Ibsen, Regie: Thomas Ostermeier (2002, Umbesetzung 2006)
abgrund von Maja Zade, Regie: Thomas Ostermeier (Uraufführung, 2019)
Orlando von Virginia Woolf, Regie: Katie Mitchell (2019)
Rückkehr nach Reims nach Didier Eribon, Regie: Thomas Ostermeier (Wiederaufnahme in neuer Version, 2020)
ödipus von Maja Zade, Regie: Thomas Ostermeier (Uraufführung, 2021)

Rückkehr nach Reims nach Didier Eribon, Regie: Thomas Ostermeier (Wiederaufnahme in neuer Version, 2020)