«  Juli  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

       

Jenny Schily

Jahrgang 1967. Schauspielausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Bühnendebüt 1989 in Stefan Bachmanns Fassung von Brechts »Baal«. Rollen u.a. in »Emilia Galotti« am Staatstheater Dresden und in »Faust I« und »Faust II« am Frankfurter Schauspielhaus. Ensemblemitglied am TAT Frankfurt unter der Intendanz von Tom Kühnel und Robert Schuster (u.a. u.a. in »Europa«, »Der Ring des Nibelungen«, »Dogma/Der Vater« und zuletzt in »Der Selbstmörder«).

Schaubühne:
Demokratin/Tschetschenin in »Das Kontingent« von Soeren Voima (Regie: Tom Kühnel / Robert Schuster, 2000)
Meyers in »Die heilige Johanna der Schlachthöfe« von Bertolt Brecht (Regie: Tom Kühnel, 2002)
Selma in »Der Würgeengel« von Karst Woudstra (Regie: Thomas Ostermeier, 2003)
Frau Linde in »Nora« von Henrik Ibsen (Regie: Thomas Ostermeier, 2003)
»Das System 1/ Electronic City« von Falk Richter (Regie: Tom Kühnel, 2004)
»Die Verstörung« (von Falk Richter, 2005)

«  Juli  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31