«  Oktober  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Julia Schubert

Julia Schubert

Geboren 1982 in Leipzig. Von 2003 bis 2007 Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. 2006 Solopreis beim Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender in München. Erstes Engagement am Grips Theater Berlin (2007 bis 2009). Danach Ensemblemitglied am Theater Magdeburg (2009 bis 2012) und am Schauspiel Dortmund (2012 bis 2018), wo sie in zahlreichen Rollen zu sehen war, so etwa in Kay Voges‘ Inszenierungen von Henrik Ibsens »Peer Gynt« und »Das Fest« sowie in der deutschsprachigen Erstaufführung von Rainer Werner Fassbinders »Welt am Draht« und in »Szenen einer Ehe«  nach Ingmar Bergman (Regie jeweils Claudia Bauer). In Dortmund auch erste eigene Regiearbeit mit »Heimliche Helden – Anatomie eines Großraumbüros« (2016). Weitere Zusammenarbeit mit Kay Voges am Schauspielhaus Hamburg (»Die Stadt der Blinden«), an der Volksbühne Berlin (»Don’t be Evil«) und weiterhin am Schauspiel Dortmund.

Schaubühne

Das Leben des Vernon Subutex 1 von Virginie Despentes, Regie: Thomas Ostermeier

«  Oktober  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
 

In dieser Spielzeit

Das Leben des Vernon Subutex 1

von Virginie Despentes 
Regie: Thomas Ostermeier
Saal A