Katharina Schüttler

Von 2002 bis 2007 Ensemblemitglied, seit 2008 Gast an der Schaubühne. Geboren in Köln. Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Engagements u. a. am Schauspiel Hannover und am Deutschen Theater Berlin. Zusammenarbeit u. a. mit Thorsten Lensing, Jan Hein und Stephan Kimmig. Zahlreiche Film- und TV-Produktionen, u. a. »Die Welt der Wunderlichs« (Regie: Dani Levy, 2016), »Ku’damm 56« (Regie: Sven Bohse, 2016) sowie »Klassentreffen 1.0« und »Die Hochzeit« (jeweils Regie: Til Schweiger, 2018 und 2020). Förderpreis Deutscher Film 2002 als beste Nachwuchsschauspielerin, Schauspielerin des Jahres 2006 in »Hedda Gabler« (Theater heute), Günter-Strack-Nachwuchspreis 2006 sowie Ulrich-Wildgruber-Preis und Bayerischer Filmpreis 2009 als beste Nachwuchsdarstellerin.

Das kalte Kind von Marius von Mayenburg, Regie: Luk Perceval (2002)
Zerbombt von Sarah Kane, Regie: Thomas Ostermeier (2005)
Hedda Gabler von Henrik Ibsen, Regie: Thomas Ostermeier (2005)
Trauer muss Elektra tragen von Eugene O’Neill, Regie: Thomas Ostermeier (2006)
Penthesilea von Heinrich von Kleist, Regie: Luk Perceval (2008)