Kristina Böcher

Geboren in Limburg an der Lahn. Kostüm- und Bühnenbildstudium in Stuttgart bei Jürgen Rose. Seit 1993 als freischaffende Kostüm- und Bühnenbildnerin tätig. Arbeiten u. a. an der Semperoper Dresden, am Schauspiel Leipzig, am Maxim Gorki Theater Berlin, am Badischen Staatstheater Karlsruhe, am Theater der Jugend in Wien und bei den Wuppertaler Bühnen. Zuletzt Zusammenarbeiten u. a. mit Christian Treskow bei »Viel Lärm um nichts« von William Shakespeare (Theater Wuppertal, 2014) und Rainald Grebe bei den Produktionen »Volksmusik« (Thalia Theater Hamburg, 2013), »Die fünfte Jahreszeit« (Schauspiel Köln, 2014) und »Frankfurt« (Schauspiel Frankfurt, 2014).

Schaubühne

Westberlin Ein Abend von und mit Rainald Grebe (Regie: Rainald Grebe, UA 2015)

In dieser Spielzeit

fontane.200: Einblicke in die Vorbereitungen des Jubiläums des zweihundertsten Geburtstags Theodor Fontanes im Jahr 2019

Ein Abend von und mit Rainald Grebe
Regie: Rainald Grebe

Westberlin

Ein Abend von und mit Rainald Grebe
Uraufführung
Regie: Rainald Grebe