»Ein Volksfeind«Foto: Thomas Aurin
»Ein Volksfeind«, Foto: Thomas Aurin 
»Ein Volksfeind«Foto: Thomas Aurin
»Ein Volksfeind«, Foto: Thomas Aurin 
»Ein Volksfeind«Foto: Thomas Aurin
»Ein Volksfeind«, Foto: Thomas Aurin 
»Die Möwe« von Anton Tschechow, Regie: Thomas OstermeierFoto: © Gianmarco Bresadola
»Die Möwe« von Anton Tschechow, Regie: Thomas Ostermeier, Foto: © Gianmarco Bresadola 
 

Laurenz Laufenberg

Seit der Spielzeit 2014/15 Ensemblemitglied an der Schaubühne. Geboren in Köln. Schauspielstudium am Max Reinhardt Seminar Wien. Erste Arbeiten am Theater in der Josefstadt in Wien und im Körber Studio Junge Regie Hamburg. 2012 Teilnahme an den Werkstatttagen des Burgtheater Wien. 2013/14 Ensemblemitglied am Schauspiel Graz, dort Zusammenarbeit u.a. mit Anna Badora, Krystian Lupa, Viktor Bodó und Jan Jochymski. Arbeiten für Film, Hörfunk und TV, u. a. in »Ein Kommissar kehrt zurück« (Regie: Matti Geschonneck, 2016), »ICH ICH ICH« (Regie: Zora Rux, 2021) und »Alle reden übers Wetter« (Regie: Annika Pinske, 2022). Auszeichnung als Nachwuchsschauspieler 2019 von »Theater heute« für seine Rolle als Édouard in »Im Herzen der Gewalt« (Regie: Thomas Ostermeier).

The Forbidden Zone von Duncan Macmillan, Regie: Katie Mitchell (2014)
Richard III. von William Shakespeare, Regie: Thomas Ostermeier (2015)
Stück Plastik von Marius von Mayenburg, Regie: Marius von Mayenburg (UA 2015)
thisisitgirl Ein Abend über Frauen und Fragen und Frauenfragen für Frauen und Männer, Realisation: Patrick Wengenroth (2015)
Ungeduld des Herzens von Stefan Zweig, Regie: Simon McBurney, (2015)
Wallenstein von Friedrich Schiller, Regie: Michael Thalheimer (2016)
Professor Bernhardi von Arthur Schnitzler, Regie: Thomas Ostermeier (2016)
Im Herzen der Gewalt von Édouard Louis, Regie: Thomas Ostermeier (2018)
Italienische Nacht von Ödön von Horváth, Regie: Thomas Ostermeier (2018)
abgrund von Maja Zade, Regie: Thomas Ostermeier (Uraufführung, 2019)
Jugend ohne Gott von Ödön von Horváth, Regie: Thomas Ostermeier (2019)
Michael Kohlhaas von Heinrich von Kleist, Regie: Simon McBurney und Annabel Arden (2021)
Die Möwe von Anton Tschechow, Regie: Thomas Ostermeier (2023)