Martin  Bruchmann
Martin Bruchmann 
 
 
 
 
 
 
 
 

Martin Bruchmann

Geboren 1989 in Leipzig. Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn-Bartholdy« Leipzig. Anschließend von 2013 bis 2016 Ensemblemitglied am Staatstheater Nürnberg.  Außerdem Produktionen am Deutschen Theater Berlin und am Theater Münster. Anschließend bis 2021 im Ensemble des Staatstheaters Stuttgart. 2019 nominiert als »Bester Nachwuchsschauspieler« für seine Darstellung in »Vögel« durch Theater Heute. Des Weiteren national und international tätig in Film und Fernsehen, u. a. bei Tatort, »Werk ohne Autor« (nominiert für die Oscarverleihung 2019) und der Serie »The Turkish Detective«. Mitunterzeichner des #ActOut Manifests. Auch tätig als Musiker und Sänger. 2022 Veröffentlichung seiner Debüt EP.

Bad Kingdom von Falk Richter, Regie: Falk Richter (Uraufführung, 2024)