Matthias Schellenberg

Filmemacher und Kameramann, lebt in Berlin. Geboren 1967 in Konstanz, aufgewachsen in Heidelberg. Studierte zunächst Architektur in Aachen und dann Film und Fernsehen an der Kunsthochschule für Medien Köln. Bekannt geworden durch seine Kameraarbeit für die Filme »Das weiße Rauschen« (Nominierung für den Deutschen Kamerapreis), »Die fetten Jahre sind vorbei« und »Kroko«, welche alle drei u.a. den Deutschen Filmpreis in Silber erhielten. Arbeitet in den Bereichen Kinofilm, Fernsehfilm, Dokumentation, Theater und Werbung. Für die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Inszenierung der Abende »Neues von der deutschen Sharon« und »Du verwechselst sogar Deine Leben. Ingeborg Bachmann und Max Frisch vernichten sich in der Literatur« gemeinsam mit Andreas Schimmelbusch.
An der Schaubühne Bildregisseur für »Professor Bernhardi« (2016) und »ödipus« (2021). Zusammen mit Andreas Nickl Begleitung der Gastspielreisen der Schaubühnen-Produktion »Ein Volksfeind« seit 2014 rund um die Welt. Daraus entstanden u.a. die Dokumentationen »›Ein Volksfeind‹ in der Welt« und »›Ein Volksfeind‹ in China«.

Schaubühne

Professor Bernhardi von Arthur Schnitzler, Regie: Thomas Ostermeier (2016)
ödipus von Maja Zade, Regie: Thomas Ostermeier (2021)

In dieser Spielzeit

ödipus

von Maja Zade
Regie: Thomas Ostermeier
Uraufführung