Michael Rowalska

Geboren in Hildesheim, lebt und arbeitet in Berlin. Schlagzeugstudium an der Universität der Künste Berlin bei Jerry Granelli, Rolo Rodriguez und David Friedman. Musikalisch vielseitig vom klassischen Orchesterschlagzeug über swingendes Jazz- und Bigband-Drumming bis hin zur Latin Percussion. Leitet als Drummer das Berlin Cool Jazz Project (BCJP) und spielt bei den Swing Formationen Dukish Vagabonds/Kind Of Dukish, dem Casanova Society Orchestra und Manuel von Eden. Sideman und Sub-Drummer in verschiedenen Bands und Orchestern, wie Swing Dance Orchestra, Capital Dance Orchestra und Alec Wilder Oktett. Tätigkeiten als Theatermusiker u.a. an der Staatsoper Hannover, am Berliner Ensemble (»Dreigroschenoper«), Volksbühne Berlin (»Ohne Titel Nr. 1«, »der die mann«), TIPI am Kanzleramt (»Frau Luna«), Wintergarten Varieté (»Sayonara Tokyo«), Neuköllner Oper (»Piraten«, »Weintraubs Syncopators«), Admiralspalast, Theater Am Potsdamer Platz (»Blue Man Group«), Theater am Kurfürstendamm. Als Filmmusiker zu hören im Trailer des TOBIS-Filmverleih.

Schaubühne

der die mann nach Texten von Konrad Bayer, Regie und Bühne: Herbert Fritsch (Übernahme von der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 2018)

In dieser Spielzeit

der die mann

nach Texten von Konrad Bayer
Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Übernahme von der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz