Nadja Krüger

Geboren 1986 in Frankfurt an der Oder. Studium des Narrativen und Experimentellen Films an der Universität der Künste Berlin und der École Nationale Supérieure des Arts Décoratifs Paris. Freiberuflich als Kamerafrau im internationalen Film-, Kunst- und Bühnenkontext (www.nadjakrueger.com), sowie als Filmemacherin im Berliner Produktionskollektiv systrar productions (www.systrarproductions.com) aktiv. Zusammenarbeit mit Katie Mitchell als Kamerafrau für ihre Inszenierungen »Schatten (Eurydike sagt)« (Schaubühne Berlin, 2016), »La Maladie de la Mort« (Théâtre des Bouffes du Nord Paris, 2018) und »Orlando« (Schaubühne Berlin, 2019).

Schaubühne

Schatten (Eurydike sagt) von Elfriede Jelinek, Regie: Katie Mitchell (2016)
Orlando von Virgina Woolf, Regie: Katie Mitchell (2019)