«  Juli  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

       

Peter Schubert

Geboren 1959 in Leinefelde. 1981-87 Studium für Bühnen- und Kostümbild an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Seitdem freischaffende Arbeiten im In- und Ausland. Seit 1998 Professur an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Künstlerische Zusammenarbeit u. a. mit Frank Castorf, Thomas Langhoff, Claus Peymann und Ruth Berghaus. Zahlreiche Bühnen- und Kostümbilder u. a. in Berlin, Stuttgart, Wien, Potsdam und Graz. Peter Schubert ist Lehrbeauftragter für Bühnenbild/Kostüm an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«. Er erhielt 1995 die Goldmedaille Prager Quadrinale für den Gruppenbeitrag der Bundesrepublik Deutschland gemeinsam mit Robert Ebeling, Frank Hänig und Hartmut Meyer.

Arbeiten an der Schaubühne:
»Die Kontrakte des Kaufmanns« von Elfriede Jelinek (Regie: Pedro Martins Beja, 2010)
»Nachtasyl« von Maxim Gorki in einer Fassung des Ensembles (Regie: Peter Kleinert, 2011)
»Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung des Herrn de Sade« von Peter Weiss (Regie: Peter Kleinert, 2012)
»Die heilige Johanna der Schlachthöfe« von Bertolt Brecht (Regie: Peter Kleinert, 2013)
Fabian – Der Gang vor die Hunde von Erich Kästner in einer Fassung der Schaubühne (Regie: Peter Kleinert, 2015)
Die Mutter von Bertolt Brecht, Regie: Peter Kleinert (2016)

«  Juli  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31