«  Mai  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

           

Philip Bußmann

Jahrgang 1969, Videodesigner. Seit 1995 Gestaltung von Bühnenvideos für internationale Tanz- und Theaterproduktionen. Bühnen- und Kostümbildstudium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Danach acht Jahre Video- und Grafikdesigner für die international renommierte Wooster Group in New York. In Deutschland Arbeiten am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, mit William Forsythe und für das Ballett Frankfurt, dem Schauspielhaus Bochum, für die RuhrTriennale in Essen, am Schauspiel Frankfurt, mit Sasha Waltz an der Schaubühne in Berlin und an der Staatsoper Stuttgart. Im November 2003 erste eigene Theaterarbeit »Ama«, eine getanzte Improvisation mit Video, im Rahmen des »Les Grandes Traversées« Festivals an der Oper Bordeaux. Im Januar 2004 Uraufführung des Tanzfilms »Negation« am Schauspiel Frankfurt. In der Spielzeit 2003/04 künstlerischer Mitarbeiter am Forum »Neues Musiktheater« an der Staatsoper Stuttgart und Stipendiat am Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe. 2004 Gründung des Video- und Performanceprojekt »2+« mit dem Tänzer Christopher Roman. Zurzeit Zusammenarbeit mit der »Forsythe Company« in Frankfurt. Außerdem Entwicklung eigener Video-Software für MacOS X.

Schaubühne:
Übertitel für »Turista« von Marius von Mayenburg (Regie: Luk Perceval, 2005)

«  Mai  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31