Stefan SternFoto: Debora Mittelstaedt, 2024
Stefan Stern, Foto: Debora Mittelstaedt, 2024 
 

Stefan Stern

Geboren 1982 in Frankfurt an der Oder. Seit der Spielzeit 2024/25 wieder Ensemblemitglied der Schaubühne. Von 2002 bis 2004 Mitglied des »Theater Frankfurt« (a.d. Oder). Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« Berlin. Von 2007 bis 2013 im Ensemble der Schaubühne. 2014 Gründung des »Moderne Theater Oderland« in seiner Heimatstadt. Des Weiteren Arbeiten für Film und Fernsehen. Von 2020 bis 2024 im Ensemble des Thalia Theaters Hamburg.

Tommy von Thor Bjørn Krebs, Regie: Benedikt Haubrich (2007)
MOLIERE. Der Menschenfeind – Don Juan – Tartuffe – Der Geizige von Feridun Zaimoglu, Günter Senkel und Luk Perceval, Regie: Luk Perceval (2007)
Der Kirschgarten von Anton Tschechow in einer Bearbeitung von Falk Richter, Regie: Falk Richter (2008)
Hamlet von William Shakespeare, Regie: Thomas Ostermeier (2008)
Kabale und Liebe von Friedrich Schiller, Regie: Falk Richter (2008)
Die Tauben von David Gieselmann, Regie: Marius von Mayenburg (2009)
TRUST von Falk Richter und Anouk van Dijk, Regie und Choreographie: Falk Richter und Anouk van Dijk (2009)
Was kann eine gute stehende Schaubühne eigentlich wirken? Teil 2, Realisation: Patrick Wengenroth (2009)
Gerettet von Edward Bond, Regie: Benedict Andrews (2010)
Othello von William Shakespeare, Regie: Thomas Ostermeier (2010)
PROTECT ME Ein Projekt von Falk Richter und Anouk van Dijk, Regie und Choreographie: Falk Richter und Anouk van Dijk (Uraufführung, 2010)
Maß für Maß von William Shakespeare, Regie: Thomas Ostermeier (2011)
Edward II. von Christopher Marlowe, Regie: Ivo van Hove (2011)
Ein Volksfeind von Henrik Ibsen, Regie: Thomas Ostermeier (2012)
For the Disconnected Child von Falk Richter, Regie und Choreographie: Falk Richter (2013)
Glaube, Geld, Krieg, Liebe von Robert Lepage, Regie: Robert Lepage (Uraufführung, 2024)
Replay von Yael Ronen, Regie: Yael Ronen (Uraufführung, 2024)