«  Juli  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

       

Sylvester Groth

Ausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« Berlin. Arbeit u.a. an der Schaubühne am Lehniner Platz, am Deutschen Theater Berlin, am Wiener Burgtheater und am Berliner Ensemble, u.a. in Henrik Ibsens »Gespenster« (Regie: Andrea Breth), Titelrolle in »Don Carlos« (Regie: Anselm Weber), in Anton Tschechows »Der Kirschgarten«, in »Richard III« (beides Regie: Peter Zadek) und in Georg Büchners »Dantons Tod« (Regie: Robert Wilson). Zahlreiche Kino- und Fernsehfilme mit, z.B.: »Stalingrad«, (Regie: Joseph Vilsmaier), »Das Wunder von Lengede« (Regie: Kaspar Heidelbach), »Käthchens Traum« (Regie: Jürgen Flimm), »Der Verleger« (Regie: Bernd Böhlich). 2002 erhielt er den Adolf-Grimme-Preis für »Romeo« (Regie: Hermine Huntgeburth).

Schaubühne:
Dr. Dorn in »Die Möwe« (Regie: Falk Richter, 2004)

«  Juli  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31