Thomas Dannemann

Thomas Dannemann

Geboren 1968 in Bad Saarow. Seit der Spielzeit 2019/20 festes Ensemblemitglied der Schaubühne. Von 1990 bis 1994 Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« Berlin. Dann Engagements u. a. am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, Düsseldorfer Schauspielhaus, Deutschen Theater Berlin und Burgtheater. Währenddessen Zusammenarbeit mit u. a. Ruth Berghaus, Barbara Frey, Volker Kühn, Tom Kühnel, Thomas Langhoff, Thomas Ostermeier und Jürgen Gosch. 2004 Auszeichnung zum Schauspieler des Jahres von der Kritikerjury der Zeitschrift Theater heute für seine Darstellung in »Sommergäste« (Regie: Jürgen Gosch, 2004). Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler auch als Regisseur aktiv, u. a. am Deutschen Theater Berlin, Schauspielhaus Bochum, Schauspiel Köln, Schauspiel Hannover, Staatsschauspiel Dresden und am Residenztheater.

Schaubühne

Theodor, der Leidtragende in »Eine Unbekannte aus der Seine« (Regie: Barbara Frey, 2000)
B in »Gier« von Sarah Kane (Regie: Thomas Ostermeier, 2000)