«  Juni  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

         

William S. Burroughs

Geboren 1914 in Missouri. Schriftsteller und Ikone der Popkultur. Gemeinsam mit Jack Kerouac und Allen Ginsberg Gründungsvater der Beat-Generation. Nach dem Literaturstudium verfiel er im New York der 40er Jahre der Drogensucht, gegen welche er sein Leben lang ankämpfte. 1951 erschoss er seine Frau. Dieses Ereignis und seine Drogenexzesse verarbeitet er u. a in den Romanen »Junkie« (1953), »Queer« (1951-53) und »Naked Lunch« (1959). Auftritt im Film »Drugstore Cowboy« (1989) von Gus Van Sant oder als Spoken Word Perfomer u. a. mit Kurt Cobain (1992). 1990 Zusammenarbeit mit Robert Wilson und Tom Waits für das Musiktheaterstück »The Black Rider: The Casting of the Magic Bullets«. 1984 wurde Burroughs in die American Academy and Institute of Arts and Letters aufgenommen. Burroughs starb 1997 in Kansas.

Schaubühne:
»The Black Rider« (Regie: Friederike Heller, 2012)

«  Juni  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30