«  Juli  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

       

Wolf Aniol

Ausbildung an der Max-Reinhardt-Schule in Berlin. Erstes Engagement an der Landesbühne Hannover. Von 1972 bis 1979 unter der Direktion von Hansgünther Heyme am Schauspiel Köln. 1974 bis 84 kontinuierliche Zusammenarbeit mit Roberto Ciulli. Mit Ciulli und anderen Schauspielern Gründung des »Theater an der Ruhr« in Mülheim. Ab 1982 freiberuflich an Theatern wie Düsseldorf, Frankfurt und Basel, hauptsächlich mit den Regisseuren Peter Palitzsch und Jossi Wieler. Erste Zusammenarbeit mit Thomas Ostermeier am Deutschen Schauspielhaus Hamburg in der Inszenierung von Marius von Mayenburgs »Feuergesicht« (1999), die später an die Schaubühne übernommen wurde.

Schaubühne:
»Der Name« von Jon Fosse (Regie: Thomas Ostermeier, 2000)
Vater in »Feuergesicht« von Marius von Mayenburg (Regie: Thomas Ostermeier, 2000)
Vater in »Traum im Herbst« von Jon Fosse (Regie: Wulf Twiehaus, 2001)
Siegfried Wallrabe in »Der Würgeengel« von Karst Woudstra (Regie: Thomas Ostermeier, 2003)
Banquier Puntschuh in »Lulu« von Frank Wedekind (Regie: Thomas Ostermeier, 2004)
Nestor in »Troilus und Cressida« von William Shakespeare (Regie: James Macdonald, 2005)
Tschebutykin in »Drei Schwestern« von Anton Tschechow (Regie: Falk Richter, 2006)

«  Juli  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31