«  Mai  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

           

Die in diesem Bereich angebotenen Fotos dürfen unter Angabe des jeweiligen Fotografen nur für Pressezwecke zur Vorberichterstattung sowie im Rahmen der aktuellen Berichterstattung über unsere Inszenierungen oder unser Haus honorarfrei verwendet werden. Jegliche darüber hinausgehende oder kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet. Bitte nennen Sie die Schaubühne als Urheberin der Inszenierung sowie den Namen des Stückes/der Produktion und den Regisseur/die Regisseurin. Mit entsprechenden Anfragen wenden Sie sich bitte an Katharina Glögl: kgloegl@schaubuehne.de.

abgrund

von Maja Zade, Regie: Thomas Ostermeier, Uraufführung

Amphitryon

von Molière, Regie und Bühne: Herbert Fritsch

Bildband Fotokampagnen 2013-2017

Mit Fotos von Juergen Teller, Ute und Werner Mahler, Pari Dukovic, Brigitte Lacombe und Paolo Pellegrin

Dämonen

von Lars Norén, Regie: Thomas Ostermeier

Das Leben des Vernon Subutex

von Virgnie Despentes, Regie: Thomas Ostermeier

der die mann

nach Texten von Konrad Bayer, Regie und Bühne: Herbert Fritsch, Übernahme von der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

Die Affen

von Marius von Mayenburg, Regie: Marius von Mayenburg

Die Anderen

von Anne-Cécile Vandalem, Regie: Anne-Cécile Vandalem

Die Ehe der Maria Braun

nach einer Vorlage von Rainer Werner Fassbinder, Regie: Thomas Ostermeier

Ein Volksfeind

von Henrik Ibsen, Regie: Thomas Ostermeier

Everywoman

von Milo Rau und Ursina Lardi

FIND 2020

Festival Internationale Neue Dramatik (FIND)

Fräulein Julie

frei nach August Strindberg, Regie: Katie Mitchell und Leo Warner

Hamlet

von William Shakespeare, Regie: Thomas Ostermeier

Hedda Gabler

von Henrik Ibsen, Regie: Thomas Ostermeier

ICH IST EIN ANDERER DIESES WIR BIN NICHT EINE PFEIFE (Metaware)

Eine Lecture Performance von und mit Mark Waschke

Im Herzen der Gewalt

nach Édouard Louis, Regie: Thomas Ostermeier

Ja heißt ja und ...

Eine Lecture Performance von und mit Carolin Emcke

Jugend ohne Gott

von Ödön von Horváth, Regie: Thomas Ostermeier

Kampagne 2019/20

von John Bock

LENIN

von Milo Rau & Ensemble, Regie: Milo Rau

LOVE HURTS IN TINDER TIMES

von Patrick Wengenroth, Realisation: Patrick Wengenroth

März

nach dem Roman von Heinar Kipphardt, Regie: David Stöhr

Mitleid. Die Geschichte des Maschinengewehrs

von Milo Rau, Regie: Milo Rau

Orlando

von Virginia Woolf, Regie: Katie Mitchell

Peer Gynt

von Henrik Ibsen, ein Taten-Drang-Drama von John Bock und Lars Eidinger

Professor Bernhardi

von Arthur Schnitzler, Regie: Thomas Ostermeier

Prometheus

Ein Projekt von Bastian Reiber, Regie: Bastian Reiber

Richard III.

von William Shakespeare, Regie: Thomas Ostermeier

Rückkehr nach Reims

nach dem gleichnamigen Roman von Didier Eribon, Regie: Thomas Ostermeier

Schaubühnen-Kampagne für die Spielzeit 2020/21

Olaf Nicolai: „Nothing for nothing / Try again“.

Soll mir lieber Goya den Schlaf rauben als irgendein Arschloch

Regie: Rodrigo García

status quo

von Maja Zade, Regie: Marius von Mayenburg, Uraufführung

Ungeduld des Herzens

von Stefan Zweig, Regie: Simon McBurney

Wer hat meinen Vater umgebracht (Qui a tué mon père)

von Édouard Louis

«  Mai  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31