10.10.2014, 19.30

Backstage Ostermeier

Buchpräsentation mit Thomas Ostermeier und Gerhard Jörder


Im Dialog mit Gerhard Jörder spricht Thomas Ostermeier von seinem Weg zum Theater, von prägenden Begegnungen mit Regisseuren und Lehrern, den frühen Triumphen an der Baracke des Deutschen Theaters, den schwierigen Anfängen an der Schaubühne, der Stabilisierung und dem wachsenden Erfolg gerade beim jungen Publikum. Entschieden kritisiert er die apolitische Haltung seiner Generation, bekennt sich zu den festen Institutionen der Kultur, zur Ensembleidee und zur kontinuierlichen Arbeit mit den Schauspielern – Kern seines Verständnisses von lebendigem Theater.

Wir zeigen außerdem Ausschnitte aus der zur Zeit entstehenden Dokumentation zu »Ein Volksfeind« in Istanbul, London und Moskau sowie aus dem Dokumentarfilm »Hamlet in Palestine« von Thomas Ostermeier und Nicolas Klotz. 

Gerhard Jörder, geboren 1943 in Pamplona/ Spanien, ist Theaterkritiker und lebt als freier Journalist, Autor der ZEIT, Moderator und Dozent in Berlin und Freiburg. 

In Kooperation mit Theater der Zeit.

Trailer »Backstage Ostermeier«

Trailer »Backstage Ostermeier«