BUCCI × ꒰(・‿・)꒱Foto:  © Livia Kappler, 2024
BUCCI × ꒰(・‿・)꒱, Foto: © Livia Kappler, 2024 
BUCCI × ꒰(・‿・)꒱Foto:  © Livia Kappler, 2024
BUCCI × ꒰(・‿・)꒱, Foto: © Livia Kappler, 2024 
BUCCI × ꒰(・‿・)꒱Foto:  © Livia Kappler, 2024
BUCCI × ꒰(・‿・)꒱, Foto: © Livia Kappler, 2024 
BUCCI × ꒰(・ ‿ ・)꒱Foto:  © Livia Kappler, 2024
BUCCI × ꒰(・ ‿ ・)꒱, Foto: © Livia Kappler, 2024 
BUCCI × ꒰(・‿・)꒱Foto:  © Livia Kappler, 2024
BUCCI × ꒰(・‿・)꒱, Foto: © Livia Kappler, 2024 
 

BUCCI × ꒰(・ ‿ ・)꒱
PERMACRINGE

von und mit lynn t musiol, Marcus Peter Tesch und Gast

Studio

13.02.2024, 19.30

»Cringe« meint ein Maß an entlarvender Aufrichtigkeit, das bei dem_der Betrachter_in ein tiefes Unbehagen auslöst. Es meint auch eine Bewältigungsstrategie, die sich um Komplexität und Widersprüche in einer Gesellschaft bemüht, die beides ablehnt. »Cringe« ist, wenn Ashlee Simpson 2004 bei ihrem Auftritt bei Saturday Night Live ungeschickt von der Bühne tanzt, nachdem sie den falschen Song im Playback performt hatte. »Cringe« ist auch, wenn du ins Bürgertum verknallt bist, an der falschen Stelle zum Kuss ansetzt und dir einen Korb holst.

BUCCI × ()präsentiert einen hausgemachten, skurrilen und dopaminreichen Lovesong auf das Bürgertum mit dem Titel: Wir werden die Ersten sein, die zugeben, dass dieser Abend cringe ist. Enjoy, dears!

Ausstattung: Ulla Willis

Gefördert im Programm Zero der Kulturstiftung des Bundes im Rahmen von »Studio als Labor für klimaneutrale Theaterpraxis«. Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. 

KSB_Zero_Programmlogo_horizontal_schwarz