«  Mai  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Der einsame Weg

von Arthur Schnitzler
Regie: Andrea Breth


»Boulevardstück vom Herbst« hatte der große Kritiker Benjamin Henrichs das Stück genannt und hinzugefügt »in Andrea Breths Inszenierung wird nicht melancholisch gescherzt und wehmütig durchs Laub gegangen, sondern Ernst gemacht: Ein lautloses Massensterben findet hier statt, bei dem die Überlebenden den traurigsten Tod erleiden.« In Schnitzlers Endzeit-Stück vom Zerbröseln der alten k. u. k. Gesellschaft findet Regisseurin Breth ohne große Mühe viel von der alten Bundesrepublik – ein Fest der Schauspieler_innen.

Bühne: Gisbert Jäkel
Kostüme: Susanne Raschig
Dramaturgie: Wolfgang Wiens
Musik: Elena Chernin

Mit: Peter Simonischek, Libgart Schwarz, Ulrich Wesselmann, Imogen Kogge, Michael König, Hans Christian Rudolph, Tina Engel, Udo Samel

Fernsehregie: Martin Kliemann
Eine Co-Produktion von SFB und WDR

Wir danken allen beteiligten Künstler_innen sowie allen Verlagen und Sendeanstalten für die Kooperation, die dieses Angebot an unser Publikum erst möglich macht!

Dauer: ca. 170 Minuten

Premiere war am 30.09.1991 an der Schaubühne am Lehniner Platz

«  Mai  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31