«  Dezember  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31      


31.12.2020, 18.00 – 03.01.2021, 18.00
Streaming

German audio only

Die Affäre Rue de Lourcine

Komödie von Eugène Labiche
Aus dem Französischen von Elfriede Jelinek
Regie: Klaus Michael Grüber


 
Im Auftrag des ZDF
Fernsehregie: Peter Behle

Deutschsprachige Erstaufführung

Nach einer durchzechten Nacht erwacht Lenglumé mit Filmriss. Wer ist der fremde Mann in seinem Bett, der sich Mistingue nennt, und woher kommt er? Die morgendliche Zeitungslektüre bestätigt alle Befürchtungen: In der Rue de Lourcine wurde ein Mädchen ermordet. Und alle Indizien verweisen auf Lenglumé und Mistingue als Täter. 
Klaus Michael Grübers erste Inszenierung einer Komödie war ein »Triumph der Schaubühne« - »durch die wundervolle, pausen-, ja: atemlose Aufführung von gerade 90 Minuten weht die Frischluft eines tosenden Gewitters.« (Rolf Michaelis)

Bühnenbild: Francis Biras
Kostüme: Moidele Bickel 
Musik: Peter Fischer

Mit: Udo Samel, Peter Simonischek, Imogen Kogge, Sylvester Groth, Roland Schäfer

Eine Aufführung der Schaubühne am Lehniner Platz
Eine Produktion der Regina Ziegler Filmproduktion
Im Auftrag des ZDF
Fernsehregie: Peter Behle

Wir danken allen beteiligten Künstler_innen sowie allen Verlagen und Sendeanstalten für die Kooperation, die dieses Angebot an unser Publikum erst möglich macht!

Dauer: ca. 90 Minuten

Premiere war am 20. Juni 1988 an der Schaubühne am Lehniner Platz

«  Dezember  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31