28.09.2013, 19.00 – 22.20

Filmprogramm in Gedenken an Otto Sander

Drei Schwestern

von Anton P. Tschechow
Regie: Peter Stein


Deutsch von Gudrun Düwel

Regie Peter Stein
Bühne 
Karl-Ernst Herrmann 
Kostüme 
Moidele Bickel 
Dramaturgie 
Dieter Sturm 
Musik
 Peter Fischer 
Bühnenmalerei 
Walter Heidenreich

Andrej Sergejewitsch Prosorow Peter Simonischek
Seine Schwestern: Olga Edith Clever
Mascha Jutta Lampe
Irina Corinna Kirchhoff
Fjodor Iljitsch Kulygin, Maschas Mann, Gymnasiallehrer Werner Rehm
Natalja Iwanowna, Andrejs Braut,später seine Frau Tina Engel
Alexander Ignatjewitsch Werschinin, Oberstleutnant, Batteriechef Otto Sander
Iwan Romanowitsch Tschebutykin, Militärarzt Wolf Redl
Baron Nikolai Lwowitsch Tusenbach, Oberleutnant Ernst Stötzner
Wassili Wassiljewitsch Soljony, Stabshauptmann Roland Schäfer
Alexej Petrowitsch Fedotik, Leutnant Jochen Tovote
Wladimir Karlowitsch Rode, Leutnant Nikolaus Dutsch
Anfissa, Kinderfrau Johanna Hofer
Ferapont, Bote des Semstwo Hans Madin
Stubenmädchen Ursula Stampfli

Premiere war 4. Februar 1984
MAZ-Aufzeichnung von Peter Stein | Eine Regina Ziegler Filmproduktion für das ZDF

Im Anschluss zeigen wir die 45-minütige WDR-Dokumentation »Vom Handwerk der Schauspielkunst. Der Charakterdarsteller Otto Sander« (Film von Helmar Harald Fischer, 1996).

Dauer: ca. 200 Minuten

(inklusive Pause)