10.11.2022, 20.00

DYKE DOGS SALON: »Land Dykes, oder: ökologische Utopien waren immer auch lesbisch«

Eine queer-lesbische Kulturpartie von Lynn Takeo Musiol, Eva Tepest und Gästen
Studio


Zukunft denken geht über die Vergangenheit. Deswegen heißt es: Wo ein_e Dyke ist, da ist ein Weg. Beginenhöfe im Mittelalter, Umverteilungskonten der Prololesben oder Land Dykes in Taiwan – gemeinsam haben Lesben immer schon solidarische, nachhaltige Welten entworfen. In unserem ganz eigenen Land Dyke Cottage häufen sich die Probleme: das Wasser bleibt aus, das Poly-Leben bereitet einigen Kopfschmerzen. In unserer Versammlung navigieren wir mit Gäst_innen aus Spiel, Theorie und Praxis unsere gemeinsame Zukunft. Choose your own adventure, dyke!


Das Studio wird unterstützt vom Verein Freunde der Schaubühne
am Lehniner Platz e. V.

Licht: Diana Swieca
Ausstattung: Ulla Willis