13.04.2019, 22.30   > Ticket

Auf Englisch

ONE MIC STAND / Konzert von Carol Schuler & The Maenads

22.30 Uhr: Poetry Slam mit Performer_innen von Young Identity, Manchester
23.30 Uhr: Konzert von Carol Schuler & The Maenads
Im Anschluss FIND Closing Party
Kombiticket 9 € / ermäßigt 5 €


Poetry Slam: ONE MIC STAND

Mit: Roma Havers, Isaiah Hull, Nicole May, Billie Meredith, Ella Otomewo, Jardel Rodrigues, Naomi Sampson, Reece Williams

 

»ONE MIC STAND« ist ein beliebtes Poetry-Slam-Format, das alle drei Monate im Contact Theatre in Manchester stattfindet. Es wurde vom Spoken Word-Kollektiv Young Identity ins Leben gerufen, das 2006 von Shirley May und Ali Gadema (der in Thomas Ostermeiers Produktion »Rückkehr nach Reims« mitspielt) in Manchester gegründet wurde, um ein Team für den World Cup UK National Youth Poetry Slam zusammenzustellen. Das Kollektiv hat mit Künstler_innen wie Lemn Sissay, Saul Williams, Linton Kwesi Johnson, Kate Tempest und Amiri Baraka zusammengearbeitet.
Beim FIND 2018 war Young Identity zum ersten Mal an der Schaubühne zu Gast, dieses Jahr kehrt das Kollektiv mit einem neuen Programm zurück – für einen weiteren ONE MIC STAND-Abend in Berlin.  

Konzert: Carol Schuler & The Maenads

Gesang: Carol Schuler, Gitarre: Lenny Svilar, Bass: Gabriel Weis, Schlagzeug: Matthias Trippner, Perkussion: Tayfun Schulzke, Saxofone: Lars Zander, Stefan Kapitzke

 

Die Schauspielerin Carol Schuler, seit 2017 im Schaubühnenensemble, lässt sich nicht gerne einen Stempel aufdrücken. So verhält sich das auch mit ihrer Musik. Soul, Rock, Blues, Psychedelic – die Auftritte mit ihrer Band The Maenads bewegen sich irgendwo zwischen Rock-Show und Voodoo-Zeremonie. Die Zutaten sind hypnotisierende Rhythmen, schweißtreibende Gitarrenriffs, energetische Saxofonklänge und Schulers ausdrucksstarke Stimme und Bühnenperformance.


Im Anschluss FIND Closing Party mit DJ Preller (detektor.fm, Vice)