MenüMenü    English

SPEAK!

Konzept, Regie und Choreografie: Sanja Mitrović (Belgien/Serbien)


Gastspiel im Rahmen von FIND 2016

Kommunikation und kommunikative Systeme spielen in den Inszenierungen der in Serbien geborenen, in Brüssel und Amsterdam lebenden Sanja Mitrović eine zentrale Rolle. Bedeutung, Wirkungsmacht und das manipulative Potenzial von Sprache haben sie gleichermaßen in ihren Arbeiten als Autorin, Regisseurin und Performerin interessiert. In »SPEAK!« steht Mitrović selbst auf der Bühne, zusammen mit dem flämischen Performer Jorre Vandenbussche. Beide nehmen politische, öffentlich gehaltene Reden der vergangenen 120 Jahre in den Blick, die einerseits als performatives Ereignis von Interesse sind und andererseits als historisches, bei dem an einem bestimmten Augenblick der Geschichte die öffentliche Meinung in eine Richtung bewegt wird. Markante Reden von den unterschiedlichsten Figuren der Zeitgeschichte, unter ihnen Freiheitskämpfer, Humanisten, Revolutionäre, Massenmörder und Diktatoren, werden von Mitrović und Vandenbussche auf der Theaterbühne schauspielerisch mit neuem Leben gefüllt. In einem Kopf-an-Kopf-Duell treten beide gegeneinander an, die Zuschauer zu verführen, für sich zu gewinnen und zu überzeugen. Das Publikum stimmt als Richter ab, wer den Sieg davon trägt in diesem rhetorischen Zweikampf. Hinterfragt wird die Verführungskraft und schauspielerische Gemachtheit von politischer Rhetorik.

>>> Englischsprachige Q&A zum Stück in Pearson's Preview: The Voice of the Leader: A Study

Sanja Mitrović, geboren in Zrenjanin, ehemaliges Jugoslawien
Theaterregisseurin, Choreographin, Autorin und Dozentin. Lebt und arbeitet in Brüssel. Sie studierte Pantomime an der Amsterdamse Hogschool voor de Kunsten, sowie Japanologie und Literatur an der Universität Belgrad. Außerdem ist sie die Gründerin und künstlerische Leiterin von Stand Up Tall Productions. 2010 erhielt sie den renommierten Theaterpreis BNG (Nieuwe Theatermakers Prijs) für junge Regisseure vom Theater Instituut Nederlands. Mitrovićs Projekte wurden von zahlreichen internationalen Festivals und Institutionen gefördert und koproduziert, u. a. dem Kunstenfestivaldesarts (Brüssel), den Wiener Festwochen, dem BITEF Festival (Belgrad), dem Zürcher Theater Spektakel, dem Festival International Mettre en Scène (Rennes) und dem Teatro Nacional São João (Porto). Beim FIND 2016 ist sie außerdem in Milo Raus »The Dark Ages« zu sehen.

Trailer

Konzept, Regie und Choreografie: Sanja Mitrovic
Bühne und Licht: Laurent Liefooghe, Christophe Antipas (LLAC Architects)
Kostüme: Frédérick Denis
Sound Design: Luka Ivanovic
Dramaturgie: Jonas Rutgeerts

Mit: Sanja Mitrović, Jorre Vandenbussche

Dauer: ca. 70 Minuten


Eine Produktion von Stand Up Tall Productions (NL), koproduziert von Kunstenfestivaldesarts (BE). Unterstützt von: Beursschouwburg (BE), Pianofabriek Kunstenwerklplaats (BE), SPRING Festival (NL), STUK Kunstencentrum (BE). Finanziell unterstützt von: The Amsterdam Fund for the Arts (NL).