12.02.2023, 12.00   > Ticket

6 € / erm. 3 €

Streitraum: »Defund« und »Abolish« – oder: Demokratisierung der Polizei

Carolin Emcke im Gespräch mit Vanessa E. Thompson (Soziologin) und Tobias Singelnstein (Kriminologe)
Globe


Es ist der »Black Lives Matter«-Bewegung und ihren Protesten gegen Rassismus und Polizeigewalt zu verdanken, dass grundlegendere, kritische (Forschungs-)Perspektiven auf Polizei und Gefängnisse in den öffentlichen Fokus gerückt sind. Die Fragen nach rechtswidriger, rassistischer Gewalt durch Polizist_innen finden schließlich nicht nur woanders, in den USA oder Frankreich, sondern auch hier statt. Umso dringlicher ist die Frage nach Aufklärung, kritischer Reflexion und Reformfähigkeit der Polizei: Wie lässt sich die Polizei demokratisieren und kontrollieren? Welche gesellschaftlichen Aufgaben kann und muss überhaupt die Polizei verantworten? Und wofür wären andere Institutionen oder Professionen besser ausgebildet und effizienter? Welche Ressourcen müssten umverteilt, welche Strafregime müssen hinterfragt oder sogar abgeschafft werden?


Streitraum wird gefördert durch die

Logo der Bundeszentrale für politische Bildung

Medienpartner