Im Moment gibt es im Ensemble der Schaubühne keine Vakanzen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht alle Initiativbewerbungen beantworten können.

Bewerbungen auf Regiehospitanzen bitte ausschließlich an hospitanz@schaubuehne.de schicken.

Beleuchter_in

Die Schaubühne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n qualifizierte_n Beleuchter_in.

Wer wir sind:

Die Schaubühne Berlin ist eines der führenden Sprechtheater im deutschsprachigen Raum. Im Zentrum ihrer Arbeit steht das feste Ensemble aus etwa 30 Schauspieler_innen. Zum Repertoire gehören sowohl Titel der dramatischen Weltliteratur als auch die Gegenwarts-Dramatik international anerkannter Autor_innen, die mit weit über 100 Ur- und deutschen Erstaufführungen in den letzten 22 Jahren ein zentraler Bestandteil der Theaterarbeit waren. Pro Spielzeit bringt die Schaubühne etwa acht neue Aufführungen zur Premiere. Daneben ist im Wechsel ein Repertoire aus über dreißig Produktionen zu sehen.

Hinzu kommen bis zu 100 Aufführungen auf Gastspielen im Ausland und das Festival Internationale Neue Dramatik (FIND). Das FIND bringt nicht nur alljährlich neues Theater aus den unterschiedlichsten Sprach- und Kulturräumen zum ersten Mal nach Berlin, sondern hat sich im Laufe der Zeit zu einem Panorama der wichtigsten Inszenierungen des weltweiten Theaterschaffens entwickelt.

Aufgabenbeschreibung:

  • Auf-, Ab- und Umbau von Dekorationen für den Spiel- und Probenbetrieb der Schaubühne
  • Einrichtung, Bedienung und Wartung beleuchtungstechnischen Anlagen
  • Instandhaltung von Beleuchtungsgeräten
  • Be- und Entladen von Beleuchtungstechnik
  • Beachtung aktueller Sicherheits- und Gesundheitsstandards beim Ausführen aller Tätigkeiten
  • Arbeiten mit unregelmäßigen Arbeitszeiten und Teilnahme an Gastspielen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik, abgeschlossene Ausbildung in einem elektrotechnischen Beruf oder langjährige Erfahrung in der Beleuchtungsabteilung eines Theaters
  • Kenntnisse im Umgang mit Moving Lights, LED Beleuchtung und Farbwechslern
  • handwerkliches Geschick und Verständnis für technische Zusammenhänge
  • gute psychische und physische Verfassung und Belastbarkeit (z.B. Höhentauglichkeit)
  • selbstständiges Arbeiten, Eigeninitiative, Flexibilität, Teamfähigkeit, Kreativität
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten

Wir bieten:

  • Mitwirkung an Inszenierungen renommierter Regisseur_innen
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Zahlung der Theaterbetriebszulage bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen
  • Vergünstigungen u.a. bei Theatertickets, im Café der Schaubühne und im nahegelegenen Fitnessstudio

Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des TV-L Haustarifvertrages Schaubühne. Die Stelle ist grundsätzlich für Teilzeit geeignet.

Wir teilen grundsätzliche gesellschaftliche Werte wie die Wahrung persönlicher Integrität, gegenseitigen Respekt, die Anerkennung von gesellschaftlicher Diversität sowie die Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit. Unsere darauf ausgerichtete Personalpolitik möchte die Vielfalt der Kompetenzen der Beschäftigten schätzen und nutzen. Wir ermutigen deshalb ausdrücklich alle Interessierten, sich zu bewerben – unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens innerhalb der gesetzlichen Fristen nach den Vorgaben des Datenschutzrechts gelöscht.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 24. Februar 2023 an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Holger Ackermann
Technischer Leiter
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin
E-Mail: tl@schaubuehne.de

Maskenbildner_in als Mutterschutz-/ Elternzeitvertretung in Vollzeit

Die Schaubühne sucht ab dem 01.05.2023 eine_n Maskenbildner_in als Mutterschutz-/Elternzeitvertretung in Vollzeit. Eine anschließende Elternzeitvertretung ist wahrscheinlich

Wer wir sind:

Die Schaubühne Berlin ist eines der führenden Sprechtheater im deutschsprachigen Raum. Im Zentrum ihrer Arbeit steht das feste Ensemble aus etwa 30 Schauspieler_innen. Zum Repertoire gehören sowohl Titel der dramatischen Weltliteratur als auch die Gegenwarts-Dramatik international anerkannter Autor_innen, die mit weit über 100 Ur- und deutschen Erstaufführungen in den letzten 22 Jahren ein zentraler Bestandteil der Theaterarbeit waren. Pro Spielzeit bringt die Schaubühne etwa acht neue Aufführungen zur Premiere. Daneben ist im Wechsel ein Repertoire aus über dreißig Produktionen zu sehen.

Hinzu kommen bis zu 100 Aufführungen auf Gastspielen im Ausland und das Festival Internationale Neue Dramatik (FIND). Das FIND bringt nicht nur alljährlich neues Theater aus den unterschiedlichsten Sprach- und Kulturräumen zum ersten Mal nach Berlin, sondern hat sich im Laufe der Zeit zu einem Panorama der wichtigsten Inszenierungen des weltweiten Theaterschaffens entwickelt.

Aufgabenbeschreibung:

  • Anfertigung und Pflege von Perücken und Haarteilen
  • Frisieren von Eigenhaar, Perücken und Haarteilen
  • Anfertigung von Masken
  • Maskenbildnerische Betreuung der Schauspieler_innen vor und während der Proben und Vorstellungen, auch auf Gastspielen
  • Formenbau
  • Erstellung von stückbezogenen Dokumentationen für die Abteilung
  • Selbstständige Umsetzung der Vorstellungen von Kostümbildner_innen

Voraussetzungen:

  • Theaterbegeisterung und Identifikation mit dem künstlerischen Programm
  • Selbstständiges Arbeiten und Teamgeist, hohe Einsatzbereitschaft
  • Sensibilität für künstlerische Prozesse
  • Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung (beispielsweise Friseurausbildung) bzw. Studium Maskenbild
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Diensten, auch an Sonn- und Feiertagen

Wir bieten:

  • ein kollegiales Arbeitsumfeld
  • Vergünstigungen u.a. bei Theatertickets, im Café der Schaubühne und im nahegelegenen Fitnessstudio
  • Mitwirkung an der Inszenierung renommierter Regisseur_innen und Kostümbildner_innen

Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des NV Bühne (Haustarifvertrag Schaubühne). Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden. Die Stelle ist grundsätzlich nicht für Teilzeit geeignet. Die Stelle ist zunächst befristet auf die Dauer des Mutterschutzes. Eine anschließende Elternzeitvertretung ist aber möglich.

Wir teilen grundsätzliche gesellschaftliche Werte wie die Wahrung persönlicher Integrität, gegenseitigen Respekt, die Anerkennung von gesellschaftlicher Diversität sowie die Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit. Unsere darauf ausgerichtete Personalpolitik möchte die Vielfalt der Kompetenzen der Beschäftigten schätzen und nutzen. Wir ermutigen deshalb ausdrücklich alle Interessierten, sich zu bewerben – unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens innerhalb der gesetzlichen Fristen nach den Vorgaben des Datenschutzrechts gelöscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen per E-Mail bis 12. Februar 2023 an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Britta Rehm
Maske
E-Mail: brehm@schaubuehne.de

 

Dramaturgieassistenz (Vollzeit)


Die Schaubühne sucht ab dem 01.03.2023 eine Dramaturgieassistenz (Vollzeit). 

Die Schaubühne Berlin ist eines der führenden Sprechtheater im deutschsprachigen Raum. Im Zentrum ihrer Arbeit steht das feste Ensemble aus etwa 30 Schauspieler_innen. Zum Repertoire gehören sowohl Titel der dramatischen Weltliteratur als auch die Gegenwarts-Dramatik international anerkannter Autor_innen, die mit weit über 100 Ur- und deutschen Erstaufführungen in den letzten 22 Jahren ein zentraler Bestandteil der Theaterarbeit waren. Pro Spielzeit bringt die Schaubühne etwa acht neue Aufführungen zur Premiere. Daneben ist im Wechsel ein Repertoire aus über dreißig Produktionen zu sehen.

Hinzu kommen bis zu 100 Aufführungen auf Gastspielen im Ausland und das Festival Internationale Neue Dramatik (FIND). Das FIND bringt nicht nur alljährlich neues Theater aus den unterschiedlichsten Sprach- und Kulturräumen zum ersten Mal nach Berlin, sondern hat sich im Laufe der Zeit zu einem Panorama der wichtigsten Inszenierungen des weltweiten Theaterschaffens entwickelt.

Aufgabenbeschreibung:

  • Organisation, Koordination und Umsetzung aller den Bereich Dramaturgie betreffenden Arbeiten in enger künstlerischer und administrativer Zusammenarbeit mit den Dramaturg_innen
  • Inhaltliche Recherchen für Produktionen und Programmhefte
  • Lektorat von eingesandten Stücktexten
  • Redaktionelle Arbeiten und Schnittstelle zur Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Korrektorat und Lektorat aller hauseigenen Print- und Onlineprodukte und Spielfassungen
  • Kommunikation und Koordination mit allen Abteilunge innerhalb des Theaters sowie nach außen (Künstler_innen, Partnertheater im In- und Ausland, Verlage, Hochschulen, Politik etc.)
  • Anfrage und Verwaltung von Rechten und Lizenzen für die Dramaturgie-Abteilung
  • Weiterentwicklung und Verwaltung des hauseigenen Archivs
  • Koordination der Arbeit von Hospitant_innen

Voraussetzungen:

  • Theaterbegeisterung und Identifikation mit unserem künstlerischen Programm
  • Teamfähigkeit
  • Schnelle Auffassungsgabe, Kommunikationsstärke und die Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten
  • Sensibilität und Diskretion
  • Die fachliche Kompetenz und Sensibilität zur Herstellung eines diskriminierungsfreien Arbeitsumfelds
  • Beherrschung aller einschlägigen EDV-Programme für Sekretariatsaufgaben und Textarbeiten
  • Einwandfreie Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Englisch fließend in Wort und Schrift; Französischkenntnisse erwünscht
  • Bereitschaft für flexible, theaterübliche Arbeitszeiten, auch an Wochenenden

Wir bieten:

  • interessanter Aufgabenbereich in einem kollegialen Team
  • ein spannendes künstlerisches Umfeld
  • fundierte und umfassende Einblicke in die Prozesse an einem national und international agierenden Theater
  • Vergünstigungen u.a. bei Theatertickets, im Café der Schaubühne und im nahegelegenen Fitnessstudio

Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des NV Bühne (Haustarifvertrag Schaubühne). Die Stelle ist nicht für Teilzeit geeignet.

Wir teilen grundsätzliche gesellschaftliche Werte wie die Wahrung persönlicher Integrität, gegenseitigen Respekt, die Anerkennung von gesellschaftlicher Diversität sowie die Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit. Unsere darauf ausgerichtete Personalpolitik möchte die Vielfalt der Kompetenzen der Beschäftigten schätzen und nutzen. Wir ermutigen deshalb ausdrücklich alle Interessierten, sich zu bewerben – unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens innerhalb der gesetzlichen Fristen nach den Vorgaben des Datenschutzrechts gelöscht.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 31. Januar 2023 an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Maja Zade
Leitende Dramaturgin
E-Mail: mzade@schaubuehne.de

Betreiber_in für das Café Schaubühne

Die Schaubühne Berlin sucht zum Beginn der Spielzeit 2023/24 eine_n Betreiber_in für das Café Schaubühne.

Dabei handelt es sich um ein öffentliches Café, das neben dem externen Publikumsverkehr auch die Verpflegung der Mitarbeiter_innen während des Proben- und Vorstellungsbetriebs gewährleistet. Das Café und seine Mitarbeiter_innen repräsentieren die Schaubühne in dem großen Eingangsbereich mit Glasfront zum Kurfürstendamm und bilden das Eingangstor für das zahlreiche Publikum. Das Café und die Schaubühne sollen daher gewissermaßen eine Einheit bilden und sich gegenseitig inspirieren und vertrauensvoll zusammenarbeiten.

Alle relevanten Informationen finden sich hier:
> Ausschreibung Pacht Café Schaubühne 

Fragen oder Interessenbekundungen können an Paulina Frank gerichtet werden unter: 
pfrank@schaubuehne.de.

Beleuchtungsmeister_in

Die Schaubühne sucht ab 01.03.2023 eine_n qualifizierte_n Beleuchtungsmeister_in.

Wer wir sind: 

Die Schaubühne Berlin ist eines der führenden Sprechtheater im deutschsprachigen Raum. Im Zentrum ihrer Arbeit steht das feste Ensemble aus etwa 30 Schauspieler_innen. Zum Repertoire gehören sowohl Titel der dramatischen Weltliteratur als auch die Gegenwarts-Dramatik international anerkannter Autor_innen, die mit weit über 100 Ur- und deutschen Erstaufführungen in den letzten 22 Jahren ein zentraler Bestandteil der Theaterarbeit waren. Pro Spielzeit bringt die Schaubühne etwa acht neue Aufführungen zur Premiere. Daneben ist im Wechsel ein Repertoire aus über dreißig Produktionen zu sehen.

Hinzu kommen bis zu 100 Aufführungen auf Gastspielen im Ausland und das Festival Internationale Neue Dramatik (FIND). Das FIND bringt nicht nur alljährlich neues Theater aus den unterschiedlichsten Sprach- und Kulturräumen zum ersten Mal nach Berlin, sondern hat sich im Laufe der Zeit zu einem Panorama der wichtigsten Inszenierungen des weltweiten Theaterschaffens entwickelt.

Aufgabenbeschreibung: 

  • Planung und Umsetzung von beleuchtungstechnischen Einrichtungen für Proben und Vorstellungen sowie von Gastspielen der Schaubühne am Lehniner Platz
  • Fachaufsicht für Auf-, Ab- und Umbauarbeiten von Beleuchtungstechnik für den Spiel- und Probenbetrieb
  • Unterstützung der externen Lightdesigner_innen bei der Realisation von Lichtkonzepten für Neuproduktionen
  • Mitverantwortlichkeit für die Instandhaltung der Beleuchtungstechnik
  • Planung produktionsbezogener Installationen

Voraussetzungen:

  • Ausbildung als Meister_in für Veranstaltungstechnik Fachbereich Beleuchtung oder Beleuchtungsmeister_in
  • Erfahrung im Umsetzen von Lichtkonzepten
  • Umfangreiche Kenntnisse und die Mitverantwortung bezüglich der sicherheitsrelevanten Vorschriften von Beleuchtungs- und Elektrotechnischen Anlagen im Theaterbereich
  • Erfahrung bei der Wartung und Prüfung von Beleuchtungs- und Elektrotechnischen Anlagen
  • Fähigkeit zur Mitarbeiter_innenführung und Motivation
  • Englischkenntnisse sind wünschenswert
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Fachkompetenz, Engagement und Flexibilität
  • Bereitschaft zu unregelmäßigem Dienst, auch an Sonn- und Feiertagen

Wir bieten: 

  • Mitwirkung an Inszenierungen renommierter Regisseur_innen
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Zahlung der Theaterbetriebszulage bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen
  • Vergünstigungen u.a. bei Theatertickets, im Café der Schaubühne und im nahegelegenen Fitnessstudio

Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des TV-L Haustarifvertrages Schaubühne. Die Stelle ist grundsätzlich für Teilzeit geeignet. 

Wir teilen grundsätzliche gesellschaftliche Werte wie die Wahrung persönlicher Integrität, gegenseitigen Respekt, die Anerkennung von gesellschaftlicher Diversität sowie die Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit. Unsere darauf ausgerichtete Personalpolitik möchte die Vielfalt der Kompetenzen der Beschäftigten schätzen und nutzen. Wir ermutigen deshalb ausdrücklich alle Interessierten, sich zu bewerben – unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens innerhalb der gesetzlichen Fristen nach den Vorgaben des Datenschutzrechts gelöscht.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 20. Januar 2023 an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Holger Ackermann
Technischer Leiter
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin
E-Mail: tl@schaubuehne.de

Klimatechniker_in in Vollzeit (38,5h/Woche)

Die Schaubühne sucht für die Abteilung Haustechnik ab 01.03.2023 oder später eine_n qualifizierte_n Klimatechniker_in in Vollzeit (38,5h/Woche)

Wer wir sind:

Die Schaubühne Berlin ist eines der führenden Sprechtheater im deutschsprachigen Raum. Im Zentrum ihrer Arbeit steht das feste Ensemble aus etwa 30 Schauspieler_innen. Zum Repertoire gehören sowohl Titel der dramatischen Weltliteratur als auch die Gegenwarts-Dramatik international anerkannter Autor_innen, die mit weit über 100 Ur- und deutschen Erstaufführungen in den letzten 22 Jahren ein zentraler Bestandteil der Theaterarbeit waren. Pro Spielzeit bringt die Schaubühne etwa acht neue Aufführungen zur Premiere. Daneben ist im Wechsel ein Repertoire aus über dreißig Produktionen zu sehen.

Hinzu kommen bis zu 100 Aufführungen auf Gastspielen im Ausland und das Festival Internationale Neue Dramatik (FIND). Das FIND bringt nicht nur alljährlich neues Theater aus den unterschiedlichsten Sprach- und Kulturräumen zum ersten Mal nach Berlin, sondern hat sich im Laufe der Zeit zu einem Panorama der wichtigsten Inszenierungen des weltweiten Theaterschaffens entwickelt.

Aufgabenbeschreibung:

  • Sicherstellung der Lüftungs- und Klimatechnik sowie der Statischen Heizung und anderer haustechnischer Anlagen an allen Standorten der Schaubühne
  • Überwachung, Betreiben, Regeln, Steuern, Warten und Reinigen von haustechnischen und klimatechnischen Anlagen
  • Schadensfeststellung verbunden mit der Vorbereitung der Leistungsdefinition für die Leitung Haustechnik
  • Begleitung und Überwachung der Termine für fristgemäße externe Prüfungen (SK+SV nach LBO)
  • Programmieren der GLT (Laufzeiten Anlagen) laut Spiel- und Probenplan
  • Bei Proben und Vorstellungen Überwachung der Heiz-, Klima- und Sanitärtechnik
  • Bei Bedarf Mitarbeit in allen Bereichen der Haustechnik an der Schaubühne. Dabei auch Durchführung von Kleinreparaturen.

Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene handwerkliche Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf als Klimatechniker, Anlagentechniker, o.ä.
  • handwerkliches Geschick und Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Kenntnisse der Anwendungs-Programme für Haustechnik und Gebäudetechnik
  • Fähigkeiten zum analytischen Denken sowie zur gewissenhaften und ruhigen Fehleranalyse
  • selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten, Eigeninitiative, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • ein kollegiales Arbeitsumfeld
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Zahlung der Theaterbetriebszulage bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen
  • Vergünstigungen u.a. bei Theatertickets, im Café der Schaubühne und im nahegelegenen Fitnessstudio
  • Wir arbeiten Sie gezielt ein und sorgen für kontinuierliche Weiterbildung

Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des TV-L Haustarifvertrages Schaubühne. Die Stelle ist grundsätzlich für Teilzeit geeignet.

Wir teilen grundsätzliche gesellschaftliche Werte wie die Wahrung persönlicher Integrität, gegenseitigen Respekt, die Anerkennung von gesellschaftlicher Diversität sowie die Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit. Unsere darauf ausgerichtete Personalpolitik möchte die Vielfalt der Kompetenzen der Beschäftigten schätzen und nutzen. Wir ermutigen deshalb ausdrücklich alle Interessierten, sich zu bewerben – unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens innerhalb der gesetzlichen Fristen nach den Vorgaben des Datenschutzrechts gelöscht.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 31. Januar 2023 an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Holger Ackermann
Technischer Leiter
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin