«  April  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20 21

22

23 24 25 26
27 28 29 30      

Im Moment gibt es im Ensemble der Schaubühne keine Vakanzen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht alle Initiativbewerbungen beantworten können.

Bewerbungen auf Regiehospitanzen bitte ausschließlich an hospitanz@schaubuehne.de schicken, Hospitanzen im Bereich Dramaturgie gehen an aschmidt@schaubuehne.de.

 

Dramaturgiesekretariat (m/w/a)

Zum Beginn der Spielzeit 2020/2021 ist die Position Dramaturgiesekretariat (m/w/a) der Schaubühne neu zu besetzen.

Als großes Theater im Westen Berlins steht die Schaubühne für ein experimentelles und zeitgenössisches, die Texte vergangener Jahrhunderte einbeziehendes Sprechtheater, das regelmäßig auch Tanztheaterproduktionen herausbringt. Die Spielplanentscheidungen sind geprägt von einem kritisch-analytischen, oft politischen Blick auf die gesellschaftliche Wirklichkeit und der daraus folgenden Befragung der Formen eines zeitgemäßen Realismus in Inszenierung, Spielweise und Bühnenästhetik. Der umfangreiche Produktions- und Spielbetrieb in Berlin und auf Gastspielen umfasst bis zu elf Neuproduktionen pro Spielzeit, ein großes Repertoire, ca. 500 Veranstaltungen im Jahr, davon bis zu 90 Gastspielvorstellungen überwiegend im Ausland.

Stellenprofil

Die Stelle ist direkt der Dramaturgie zugeordnet. Sie umfasst neben den typischen administrativen Aufgaben eines Sekretariats die Kommunikation und Koordination mit allen Abteilungen innerhalb des Theaters sowie nach außen (Künstler_innen, Partnertheater im In- und Ausland, Verlage, Hochschulen, Politik etc.). Als Schnittstelle zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beinhaltet die Position auch redaktionelle Arbeiten, wie das Korrektorat und Lektorat aller hauseigenen Print- und Onlineprodukte und Spielfassungen sowie von eingesandten Stücktexten. Sie kümmert sich darüber hinaus um die Anfrage und Verwaltung von Rechten und Lizenzen für die Dramaturgie-Abteilung sowie um die ständige Weiterentwicklung und Verwaltung des hauseigenen Archivs. Außerdem koordiniert sie die Arbeit der etwaigen Hospitantinnen und Hospitanten in der Dramaturgie.

Anforderungsprofil

  • Theaterbegeisterung und Identifikation mit unserem künstlerischen Programm
  • Berufserfahrung im Kulturbereich mit Schwerpunkt auf Organisation und Kommunikation
  • Kenntnisse und Erfahrung mit der Einwerbung und Verwaltung von Drittmitteln sind erwünscht
  • Teamfähigkeit
  • schnelle Auffassungsgabe, Kommunikationsstärke und die Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten
  • Sensibilität und Diskretion
  • Beherrschung aller einschlägigen EDV-Programme für Sekretariatsaufgaben und Textarbeiten
  • einwandfreie Kenntnisse der deutschen Sprache (Erfahrung im Korrektorat von Vorteil)
  • Englisch fließend in Wort und Schrift; Französischkenntnisse erwünscht
  • flexible Arbeitszeiten

Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des NV-Bühne (Haustarifvertrag Schaubühne). Der Vertrag wird zunächst für zwei Spielzeiten geschlossen.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis von Berufsausbildung/Studium und Arbeitszeugnissen bis zum 15. April 2020 vorzugsweise per E-Mail an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Angelika Schmidt
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin
E-Mail: aschmidt@schaubuehne.de

 

 

Beleuchter (m/w/a)

Die Schaubühne sucht ab sofort als Krankheitsvertretung einen qualifizierten Beleuchter (m/w/a) mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5h für eine befristete Beschäftigung bis zum 31.05.2020

Aufgabenprofil (u.a.):

  • Aufbau und Einrichtung der Beleuchtung für Proben und Vorstellungen
  • Bedienung und Wartung beleuchtungstechnischen Anlagen
  • Instandhaltung von Beleuchtungsgeräten

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder Erfahrung in der Beleuchtungsabteilung eines Theaters
  • Kenntnisse im Umgang mit Moving Lights, LED Beleuchtung und Farbwechslern
  • handwerkliches Geschick und Verständnis für technische Zusammenhänge
  • gute psychische und physische Verfassung und Belastbarkeit (z.B. Höhentauglichkeit)
  • selbstständiges Arbeiten, Eigeninitiative, Flexibilität, Teamfähigkeit, Kreativität
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt auf Grundlage des Entgelttarifvertrages der Schaubühne.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis von Berufsausbildung/Studium und Arbeitszeugnissen vorzugsweise per E-Mail an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Holger Ackermann
Technischer Leiter
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin
tl@schaubuehne.de

 

Videotechniker (m/w/a)

Wir suchen ab sofort zur Aushilfe einen qualifizierten Videotechniker (m/w/a) zur Unterstützung unseres Videoteams.Es wird eine längerfristige Zusammenarbeit angestrebt.

Stellenprofil:

  • Videotechnische Betreuung von Proben und Vorstellungen
  • das Aufbauen und Verkabeln kompletter Videoanlagen von Kameras, Videoserver, Projektoren
  • selbständiges Einrichten der Hauskameras und Inspizienten-Monitore
  • Installieren von Monitoren im Bühnenbereich für den Proben- und Vorstellungsbetrieb
  • fachgerechte Planung von Videoeinrichtungen
  • Pflege und Wartung der videotechnischen Anlagen

 Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Veranstaltungstechnik (Video) oder mehrjährige Theatererfahrung im Bereich Video
  • Erfahrung im Umgang von Mediaservern, wie Isadora und Catalyst, Final Cut (X und 7), After Effects, Photoshop und Projektionstechnik.
  • Bedienung professioneller Kameratechnik
  • Grundlagen Rigging, handwerkliches Geschick
  • Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Selbständigkeit, Belastbarkeit in Stresssituationen, Kreativität

Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des NV Bühne (Haustarifvertrag Schaubühne) bei einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder Email an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis von Berufsausbildung/Studium und Arbeitszeugnissen vorzugsweise per E-Mail an:

tl@schaubuehne.de

oder per Post an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Holger Ackermann
Technischer Leiter
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin

­

 

Regieassistenz (m/w/a)

Die Schaubühne sucht ab der Spielzeit 2020/2021 einen Regieassistenten (m/w/a) mit einschlägiger Berufserfahrung für unseren international ausgerichteten Spielbetrieb.

 Anforderungsprofil

  • Theaterbegeisterung und Identifikation mit dem künstlerischen Programm
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • schnelle Auffassungsgabe und Kommunikationsstärke
  • Sensibilität für künstlerische Prozesse
  • Stressresistenz, Organisationstalent
  • Englisch fließend in Wort und Schrift
  • Weitere Fremdsprachenkenntnisse (Französisch/Italienisch/Spanisch) sehr wünschenswert
  • flexible Arbeitszeiten, auch Wochenendarbeit

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die unten stehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt auf Grundlage des NV Bühne.

Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 31. März 2020 per E-Mail an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Philip Decker, Künstlerischer Produktionsleiter
E-Mail: pdecker@schaubuehne.de

 

Juristischer Vorbereitungsdienst – Wahlstation gemäß § 21a JAO

An der Schaubühne ist es möglich, im Rahmen des juristischen Vorbereitungsdienstes (Referendariat) eine dreimonatige Wahl-Station in der Direktion des Theaters abzuleisten.

Der Schwerpunkt der juristischen Fragestellungen im Unternehmen beziehen sich auf folgende Themenbereiche: individuelles und kollektives Arbeitsrecht, Bühnenarbeitsrecht, Urheberrecht, Zuwendungsrecht.

Bewerber (m/w/a) sollten neben einer soliden juristischen Basis eine ausgeprägte Lust auf Theater – vor und hinter der Bühne – haben.

Bewerbungen bitte an:
Schaubühne am Lehniner Platz
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin
Herrn Dr. Friedrich Barner
oder per E-Mail: fbarner@schaubuehne.de

«  April  »

Mo Di Mi Do Fr Sa So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20 21

22

23 24 25 26
27 28 29 30