Im Moment gibt es im Ensemble der Schaubühne keine Vakanzen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht alle Initiativbewerbungen beantworten können.

Bewerbungen auf Regiehospitanzen bitte ausschließlich an hospitanz@schaubuehne.de schicken.

Gewandmeister_in (Herren)

Die Schaubühne sucht ab der Spielzeit 2023/24 eine_n qualifizierte_n Gewandmeister_in (Herren) in Vollzeit (40 h/Woche).

Wer wir sind

Die Schaubühne Berlin ist eines der führenden Sprechtheater im deutschsprachigen Raum. Ihr Herzstück ist das Ensemble aus etwa 30 Schauspieler_innen. Das breite Repertoire und die Neuproduktionen setzen sich zusammen aus Uraufführungen und Klassikern.

Hinzu kommen ca. 100 Aufführungen auf Gastspielen im Ausland und während des Festivals Internationale Neue Dramatik wird jährlich Theater aus unterschiedlichen Sprach- und Kulturräumen zum ersten Mal in Berlin gezeigt.

Aufgabenbeschreibung:

  • Fachgerechte Umsetzung der Kostümbildentwürfe von der Schnittzeichnung inklusive Zuschnitt, bis zur Fertigstellung der Kostüme, in Absprache mit den Kostümbildnern_innen, der Assistenz und der Abteilungsleitung
  • Zuschnitt aller Kostümformen (modern, historisch, Tier- und Objektkostüme)
  • Teilnahme an Kostümbesprechungen
  • Vorbereitung und Durchführung von Kostümanproben mit anschließender Auszeichnung der Kostüme und Weitergabe an die Werkstattmitarbeiter_innen zur fachgerechten Fertigstellung
  • Koordination von Arbeitsabläufen in der Schneiderei
  • Kalkulation von Arbeitsstunden und Materialien für die jeweiligen Kostüme
  • Organisation der termingerechten und wirtschaftlichen Fertigstellung der Kostüme
  • Durchführung von Anproben und Änderungen der Kostüme bei Umbesetzungen von Schauspieler_innen
  • Auf- und Umarbeitung bereits vorhandener oder gekaufter Kostüme oder Kostümteile
  • Teilnahme und Betreuung der Endproben
  • Unterstützung der Fundusverwaltung bei der Organisation des Stofflagers

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Herrengewandmeister_in
  • Mehrjährige und umfangreiche Berufserfahrung als Herrengewandmeister_in im Bereich Schauspiel
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
  • Ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Kreativität, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Selbstständiges und zielorientiertes Arbeiten
  • Organisationstalent
  • Eigenverantwortlichkeit und Engagement
  • Fähigkeit zum praktischen und ökonomischen Arbeiten
  • Kommunikative Kompetenzen
  • Interesse an neuen Herausforderungen
  • Wünschenswert wären außerdem Kenntnisse in der Kostümbearbeitung und in den Fachrichtungen Modist_in, Lederverarbeitung und Färberei
  • Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • Ein kollegiales Arbeitsumfeld
  • Mitwirkung an Arbeiten renommierter Regisseur_innen
  • Vergünstigungen u.a. bei Theatertickets und im Café der Schaubühne

Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des NV Bühne Vertrages (Haustarifvertrag Schaubühne).

Die Schaubühne versteht sich als ein offenes Haus mit einer auf Chancengleichheit ausgerichteten Personalpolitik, die die Vielfalt der Kompetenzen der Beschäftigten schätzt und nutzt. Wir ermutigen deshalb ausdrücklich Interessierte unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters zur Bewerbung.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 30. November 2022 schriftlich oder per E-Mail an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Kostümabteilung
Dagmar Fabisch
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin
E-Mail: dfabisch@schaubuehne.de

Kraftfahrer_in 

Die Schaubühne sucht vom 01.12. 2022 bis 30.11. 2024 mit der Option auf Verlängerung mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 Stunden/Woche eine_n qualifizierte_n Kraftfahrer_in. 

Wer wir sind:

Die Schaubühne Berlin ist eines der führenden Sprechtheater im deutschsprachigen Raum. Im Zentrum ihrer Arbeit steht das feste Ensemble aus etwa 30 Schauspieler_innen. Zum Repertoire gehören sowohl Titel der dramatischen Weltliteratur als auch die Gegenwarts-Dramatik international anerkannter Autor_innen, die mit weit über 100 Ur- und deutschen Erstaufführungen in den letzten 22 Jahren ein zentraler Bestandteil der Theaterarbeit waren. Pro Spielzeit bringt die Schaubühne etwa acht neue Aufführungen zur Premiere. Daneben ist im Wechsel ein Repertoire aus über dreißig Produktionen zu sehen.

Hinzu kommen bis zu 100 Aufführungen auf Gastspielen im Ausland und das Festival Internationale Neue Dramatik (FIND). Das FIND bringt nicht nur alljährlich neues Theater aus den unterschiedlichsten Sprach- und Kulturräumen zum ersten Mal nach Berlin, sondern hat sich im Laufe der Zeit zu einem Panorama der wichtigsten Inszenierungen des weltweiten Theaterschaffens entwickelt. 

Aufgabenbeschreibung:

  • Fahren des Fuhrparks der Schaubühne (LKW mit Anhänger, Transportbus)
  • Durchführung von Be- und Entladetätigkeiten von Dekorationen und Gütern mit entsprechender Ladungssicherung
  • Bedienung eines Gabelstaplers zum Transport von Gütern
  • Durchführung der Auf- und Umräumarbeiten in den Außenlagern der Schaubühne
  • Wartungsarbeiten am Fuhrpark 

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Kraftfahrer_in, Schlosser_in oder einer vergleichbaren Handwerksausbildung
  • Befähigung zum Fahren von Lastkraftwagen und Lastkraftwagenzügen mit einem Ladegewicht von mehr als 5 t
  • Fahrerlaubnis zum Fahren von Lastkraftwagen mit Anhänger (Führerschein der Klasse C1E)
  • Berechtigung für das Führen von Flurförderfahrzeugen/Gabelstapler
  • Erfahrung im Umgang mit Wechselbrücken und Rangieren mit Lafette
  • hohe Einsatzbereitschaft, Motivation, Teamgeist, selbständiges Arbeiten und Flexibilität
  • einschlägige Kenntnisse der relevanten Unfallverhütungsvorschriften

Wir bieten:

  • ein kollegiales Arbeitsumfeld
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Zahlung der Theaterbetriebszulage (bei Vorliegen der tarifvertraglichen Voraussetzungen)
  • Vergünstigungen u.a. bei Theatertickets und im Café der Schaubühne

Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des TV-L Haustarifvertrag Schaubühne. Eine Entfristung wird angestrebt.

Wir teilen grundsätzliche gesellschaftliche Werte wie die Wahrung persönlicher Integrität, gegenseitigen Respekt, die Anerkennung von gesellschaftlicher Diversität sowie die Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit. Unsere darauf ausgerichtete Personalpolitik möchte die Vielfalt der Kompetenzen der Beschäftigten schätzen und nutzen. Wir ermutigen deshalb ausdrücklich alle Interessierten, sich zu bewerben – unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht. 

Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 14. Oktober 2022 schriftlich oder per E-Mail an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Holger Ackermann
Technischer Leiter
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin
E-Mail: tl@schaubuehne.de

Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Schwerpunkt Video in Vollzeit (40 Std./Woche)

Die Schaubühne sucht zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine qualifizierteFachkraft für Veranstaltungstechnik, Schwerpunkt Video in Vollzeit (40 Std./Woche). 

Wer wir sind:

Die Schaubühne Berlin ist eines der führenden Sprechtheater im deutschsprachigen Raum. Im Zentrum ihrer Arbeit steht das feste Ensemble aus etwa 30 Schauspieler_innen. Zum Repertoire gehören sowohl Titel der dramatischen Weltliteratur als auch die Gegenwarts-Dramatik international anerkannter Autor_innen, die mit weit über 100 Ur- und deutschen Erstaufführungen in den letzten 22 Jahren ein zentraler Bestandteil der Theaterarbeit waren. Pro Spielzeit bringt die Schaubühne etwa acht neue Aufführungen zur Premiere. Daneben ist im Wechsel ein Repertoire aus über dreißig Produktionen zu sehen.

Hinzu kommen bis zu 100 Aufführungen auf Gastspielen im Ausland und das Festival Internationale Neue Dramatik (FIND). Das FIND bringt nicht nur alljährlich neues Theater aus den unterschiedlichsten Sprach- und Kulturräumen zum ersten Mal nach Berlin, sondern hat sich im Laufe der Zeit zu einem Panorama der wichtigsten Inszenierungen des weltweiten Theaterschaffens entwickelt.

Aufgabenbeschreibung:  

  • eigenständige videotechnische Betreuung von Proben und Vorstellungen
  • Vorbereitung und Durchführung von Gastspielen im In- und Ausland
  • Erarbeiten von kreativen Lösungen von technisch-künstlerischeren Problemstellungen in Zusammenarbeit mit den künstlerischen Teams
  • fachgerechte, technische Planung von Videoeinrichtungen
  • Programmieren der Vorstellungen am Videoserver / Green Hippo
  • das Aufbauen kompletter videotechnischer Anlagen (Videoserver und Projektoren) und Kameratechnik
  • selbständiges Einrichten der Hauskameras und der Inspizient_innenmonitore
  • Installieren von Monitoren im Bühnenbereich für den Proben- und Vorstellungsbetrieb
  • Pflege und Wartung der videotechnischen Anlagen

Voraussetzung: 

  • Abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik mit Erfahrungen im Bereich Video, als Mediengestalter_in, o.ä.
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich Projektionstechnik und Netzwerktechnik
  • Erfahrung im Umgang von Mediaservern wie Green Hippo und Catalyst sowie der Arbeit an Lichtstellwerken
  • Gute Kenntnisse von Adobe Premiere, Final Cut, After Effects, Photoshop
  • Erfahrung in der Bedienung professioneller Kameratechnik, Kenntnisse im Umgang mit LED-Walls erwünscht
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse und die Fähigkeit zu einer guten und verständnisvollen Kommunikation mit den künstlerischen Teams
  • Grundlagen Rigging, handwerkliches Geschick
  • Englischkenntnisse
  • hohes Maß an Flexibilität und Selbständigkeit, Belastbarkeit in Stresssituationen, Kreativität, Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • ein kollegiales und kreatives Arbeitsumfeld
  • Mitwirkung an Arbeiten renommierter Regisseur_innen
  • Vergünstigungen u.a. bei Theatertickets und im Café der Schaubühne

Die Anstellung und Entlohnung erfolgen auf der Grundlage des NV-Bühne Vertrages (Haustarifvertrag Schaubühne)

bei einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden. 

Wir teilen grundsätzliche gesellschaftliche Werte wie die Wahrung persönlicher Integrität, gegenseitigen Respekt, die Anerkennung von gesellschaftlicher Diversität sowie die Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit. Unsere darauf ausgerichtete Personalpolitik möchte die Vielfalt der Kompetenzen der Beschäftigten schätzen und nutzen. Wir ermutigen deshalb ausdrücklich alle Interessierten, sich zu bewerben – unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 7. Oktober 2022 schriftlich oder per E-Mail an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Holger Ackermann
Technischer Leiter
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin
E-Mail: tl@schaubuehne.de

 

Mitarbeiter_in im KBB / Produktionsleitung (Vollzeit)

Wir suchen schnellstmöglich eine_n Mitarbeiter_in im KBB/Produktionsleitung (Vollzeit).

Wer wir sind:

Die Schaubühne Berlin ist eines der führenden Sprechtheater im deutschsprachigen Raum. Im Zentrum ihrer Arbeit steht das feste Ensemble aus etwa 30 Schauspieler_innen. Zum Repertoire gehören sowohl Titel der dramatischen Weltliteratur als auch die Gegenwarts-Dramatik international anerkannter Autor_innen, die mit weit über 100 Ur- und deutschen Erstaufführungen in den letzten 22 Jahren ein zentraler Bestandteil der Theaterarbeit waren. Pro Spielzeit bringt die Schaubühne etwa acht neue Aufführungen zur Premiere. Daneben ist im Wechsel ein Repertoire aus über dreißig Produktionen zu sehen.

Hinzu kommen bis zu 100 Aufführungen auf Gastspielen im Ausland und das Festival Internationale Neue Dramatik (FIND). Das FIND bringt nicht nur alljährlich neues Theater aus den unterschiedlichsten Sprach- und Kulturräumen zum ersten Mal nach Berlin, sondern hat sich im Laufe der Zeit zu einem Panorama der wichtigsten Inszenierungen des weltweiten Theaterschaffens entwickelt.

Aufgabenbeschreibung:

  • Monatsdispo erstellen
  • 4-Wochen-Dispo verwalten
  • hausinterne Raumanfragen koordinieren
  • Dispositzung leiten
  • Tagespläne erstellen, aushängen, hochladen
  • Abenddienstlisten erstellen
  • Monatsrapporte/Anwesenheitslisten des Ensembles erstellen
  • Soll/Ist Vergleich der Probenberichte, Anwesenheitslisten; Vorstellungsberichte mit der Datenbank abgleichen und korrigieren
  • planerische Begleitung von probenden Produktionen
  • Reisen und Unterkünfte der Gastkünstler_innen buchen und verwalten
  • Gastkünstler_innen während des Aufenthaltes in Berlin/an der Schaubühne unterstützen
  • Coronamanagement für den künstlerischen Bereich
  • Bereitschaftsdienst am Wochenende und an Feiertagen
  • arbeitsmedizinische Untersuchungen (z.B.: G41) fürs Ensemble koordinieren

Voraussetzungen:

  • Theaterbegeisterung und Identifikation mit dem künstlerischen Programm der schaubühne
  • Organisationstalent und sehr hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Sensibilität für künstlerische Prozesse
  • Bereitschaft für flexible, am Proben- und Vorstellungsbetrieb orientierte Arbeitszeiten, auch Wochenendarbeit 
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • schnelle Auffassungsgabe und Kommunikationsstärke
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse von theasoft von Vorteil bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen

Wir bieten:

  • ein kollegiales Arbeitsumfeld
  • Mitwirkung an der Arbeit renommierter Regisseur_innen
  • Vergünstigungen u.a. bei Theatertickets und im Café der Schaubühne

Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des NV Bühne Haustarifvertrags Schaubühne.

Wir teilen grundsätzliche gesellschaftliche Werte wie die Wahrung persönlicher Integrität, gegenseitigen Respekt, die Anerkennung von gesellschaftlicher Diversität sowie die Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit. Unsere darauf ausgerichtete Personalpolitik möchte die Vielfalt der Kompetenzen der Beschäftigten schätzen und nutzen. Wir ermutigen deshalb ausdrücklich alle Interessierten, sich zu bewerben – unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Die Bewerbungsunterlagen werden vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts gelöscht.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 30. September 2022 per E-Mail an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Sören Pahl
E-Mail: spahl@schaubuehne.de

Maschinist_in in Teilzeit (25 Stunden/Woche)

Die Schaubühne sucht für die Zeit vom 17.10.2022 bis 16.10.2024  mit der Option auf Verlängerung eine_n qualifizierte_n Maschinist_in in Teilzeit (25 Stunden/Woche).

Wer wir sind:

Die Schaubühne Berlin ist eines der führenden Sprechtheater im deutschsprachigen Raum. Im Zentrum ihrer Arbeit steht das feste Ensemble aus etwa 30 Schauspieler_innen. Zum Repertoire gehören sowohl Titel der dramatischen Weltliteratur als auch die Gegenwarts-Dramatik international anerkannter Autor_innen, die mit weit über 100 Ur- und deutschen Erstaufführungen in den letzten 22 Jahren ein zentraler Bestandteil der Theaterarbeit waren. Pro Spielzeit bringt die Schaubühne etwa acht neue Aufführungen zur Premiere. Daneben ist im Wechsel ein Repertoire aus über dreißig Produktionen zu sehen.

Hinzu kommen bis zu 100 Aufführungen auf Gastspielen im Ausland und das Festival Internationale Neue Dramatik (FIND). Das FIND bringt nicht nur alljährlich neues Theater aus den unterschiedlichsten Sprach- und Kulturräumen zum ersten Mal nach Berlin, sondern hat sich im Laufe der Zeit zu einem Panorama der wichtigsten Inszenierungen des weltweiten Theaterschaffens entwickelt.

Aufgabenbeschreibung:

  • Bedienen und Programmieren, sowie Betreuung, Pflege und kleinere Reparaturen der kompletten Bühnenmaschinerie (Obermaschinerie, Untermaschinerie, Drehscheiben, mobile Hebezeuge usw.) und deren Steuerung
  • maschinentechnische Montage und Betreuung der Inszenierungen, Proben und Neuproduktionen auf allen Bühnen, Probebühnen und Gastspielorten sowie Bedienung und Durchführung von szenischen Verwandlungen und Effekten
  • Herstellung von maschinenbetriebenen Dekorationselementen und Bühnenaufbauten
  • Reparatur- und Ergänzungsarbeiten im Haus- und Bühnenbereich
  • abteilungsbezogene Verlade- und Transporttätigkeiten

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen Bereich, z.B. Mechatroniker_in, Veranstaltungstechniker_in oder einer vergleichbaren Ausbildung
  • Erfahrung und Kenntnisse in Einsatz, Handhabung und Steuerung von Bühnenmaschinerien
  • vielseitiges handwerkliches Geschick sowie Kenntnisse in der Anwendung und Bearbeitung verschiedenster Werkstoffe; überwiegend Metalle
  • gute Auffassungsgabe für technische Zusammenhänge
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten und zur Teilnahme an Gastspielen sowie dem sensiblen Umgang mit dem künstlerischen und technischen Personal
  • einschlägige Kenntnisse der relevanten Unfallverhütungsvorschriften
  • persönlich zeichnen Sie sich durch hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, selbständiges Arbeiten, Eigeninitiative, Flexibilität, Teamfähigkeit, Kreativität aus

Wir bieten:

  •  ein kollegiales Arbeitsumfeld
  • Mitwirkung an Arbeiten renommierter Regisseur_innen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Zahlung der Theaterbetriebszulage (bei Vorliegen der tarifvertraglichen Voraussetzungen)
  • Vergünstigungen u.a. bei Theatertickets und im Café der Schaubühne

Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des TV-L Haustarifvertrages Schaubühne. Eine Entfristung wird angestrebt.

Wir teilen grundsätzliche gesellschaftliche Werte wie die Wahrung persönlicher Integrität, gegenseitigen Respekt, die Anerkennung von gesellschaftlicher Diversität sowie die Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit. Unsere darauf ausgerichtete Personalpolitik möchte die Vielfalt der Kompetenzen der Beschäftigten schätzen und nutzen.  Wir ermutigen deshalb ausdrücklich alle Interessierten, sich zu bewerben – unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 30. September 2022 schriftlich oder per E-Mail an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Holger Ackermann
Technischer Leiter
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin
E-Mail: tl@schaubuehne.de