Bewerbungen auf Regiehospitanzen bitte ausschließlich an hospitanz@schaubuehne.de schicken, Hospitanzen im Bereich Dramaturgie gehen an aschmidt@schaubuehne.de.

Azubi Bühnenmalerei

Die Schaubühne sucht ab 12.08.2019 mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden in unserem Malsaal eine_n Auszubildende_n als Bühnenmaler_in.

Aufgabenbeschreibung:

Das Arbeitsgebiet mit Schwerpunkt Bühnenmaler umfasst u. a. die malerische Umsetzung von Bühnen- und Szenenbildern nach künstlerischen Vorgaben.

Sie erwerben u. a. die berufliche Qualifikation, auf der Basis von Vorlagen und Gesprächen Bühnen- und Szenenbilder malerisch umsetzen zu können.

Dazu gehört das Grundieren für verschiedene Zeichen- und Maltechniken sowie das Bearbeiten von Oberflächen für transparente und deckende Malerei und das Schreiben von Schriften in verschiedenen Techniken.

Sie erwerben die Fertigkeit, lineare und plastische Zeichnungen (insbesondere von Architekturen, Landschaften, Lebewesen) und abstrakte Darstellungen herzustellen.

Bühnenmaler entwickeln Gestaltungskonzeptionen, planen und organisieren die Arbeit, fertigen Entwürfe, mischen Farben und fertigen auf die szenische Beleuchtung abgestimmte Bühnenmalereien.

Voraussetzung:

Für die Ausbildung wird der Realschulabschluss oder eine höhere Qualifikation vorausgesetzt. Zudem ist Interesse am Theater wichtig.

Künstlerisches und handwerkliches Geschick, räumliches und plastisches Vorstellungsvermögen sowie eine gute Farbsehtüchtigkeit sollten mitgebracht werden.

Die Ausbildung beginnt mit dem Schuljahr 2019/2020 und dauert 3 Jahre.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder

E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die unten stehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt auf Grundlage des Entgelttarifvertrages der Schaubühne.

Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 3.5.2019 schriftlich oder per E-Mail an:

Schaubühne am Lehniner Platz

Holger Ackermann

Technischer Leiter

Kurfürstendamm 153

10709 Berlin

E-Mail: tl@schaubuehne.de

Maskenbilder_in

Zum Beginn der Spielzeit 2019/2020 (15. August 2019) ist an der Schaubühne die Stelle eines/einer Maskenbildners/in zu besetzen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Studium Maskenbild
  • mehrjährige Berufserfahrung im Theaterbereich
  • Friseurausbildung von Vorteil
  • Kreativität bei der Umsetzung künstlerischer Vorgaben (inkl. plastischer Arbeiten und Formenbau)
  • selbständiges Arbeiten und Teamgeist, hohe Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zu unregelmäßigem Dienst, auch an Sonn- und Feiertagen

Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des Tarifvertrages NV-Bühne. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die unten stehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten sie bitte bis 19. April 2019 an:

Schaubühne am Lehniner Platz

Britta Rehm

Leiterin Maske/Chefmaskenbildnerin

Kurfürstendamm 153, 10709 Berlin

E-Mail: maske@schaubuehne.de

 

Berlin, 22.03.2019

Bühnentechniker_in

Die Schaubühne sucht zur Spielzeit 2019/20 mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden in unserer Abteilung Bühnentechnik eine_n Bühnentechniker_in, Schwerpunkt Probebühne für eine befristete Beschäftigung von 2 Jahren mit der Option auf Verlängerung.

Aufgabenbeschreibung:

  • Betreuung unserer Probebühnen in Berlin, Reinickendorf
  • Auf- und Abbau von Dekorationen für Proben
  • Arbeiten mit überwiegend regelmäßigen Arbeitszeiten
  • Be- und Entladen von Dekorationen
  • Vereinzelt Auf- und Abbau von Dekorationen im Vorstellungsbetrieb
  • Vereinzelt Mitarbeit im nahe gelegenen Dekorationslager

Voraussetzung:

  • selbstständiges Arbeiten, Eigeninitiative, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit
  • handwerkliches Geschick und Verständnis für technische Zusammenhänge
  • gute psychische und physische Verfassung und Belastbarkeit (z.B. Höhentauglichkeit)
  • gute Kommunikationsfähigkeit zu den künstlerischen Produktionsteams in den Probebühnen
  • Staplerschein wünschenswert

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die unten stehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt auf Grundlage des Entgelttarifvertrages der Schaubühne.

Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 17.05.2019 schriftlich oder per E-Mail an:

Schaubühne am Lehniner Platz

Holger Ackermann

Technischer Leiter

Kurfürstendamm 153

10709 Berlin

E-Mail: tl@schaubuehne.de

Berlin, 20.03.2019

Leitung Requisite

Wir suchen ab 01.04.2020, spätestens aber zur Spielzeit 2020/21, mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 46 Stunden eine_n Leiter_in der Requisitenabteilung.

Aufgabenbeschreibung:

  • Organisatorische und fachliche Leitung der Abteilung Requisite
  • Personelle Disposition anhand von Dienstplänen für Proben, Vorstellungen und Gastspiele
  • Erster Ansprechpartner für die künstlerischen Produktionsteams
  • Zusammen mit den Mitarbeitern der Abteilung erarbeiten Sie für die Neuproduktionen im Bereich Requisite kreative Lösungen anhand künstlerischer Vorgaben und kontrollieren deren Umsetzung
  • Koordination und Mitarbeit bei der Neuanfertigung von Spezialrequisiten
  • Budgetverwaltung für Ihren Bereich
  • Planung und Erweiterung der Infrastruktur mit Lagerhaltung, Inventarisierung, Instandhaltung und Pflege der Requisiten
  • Mitarbeit bei der Betreuung von Proben und Vorstellungen

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Beruf, z .B. als Requisiteur, Rüstmeister oder einer artverwandten handwerklichen Ausbildung
  • Langjährige Berufserfahrung in einem Sprechtheater im Bereich Requisite, Leitungserfahrung erwünscht
  • Umfangreiche Kenntnisse in Kultur- und Kunstgeschichte
  • Umfassende Kenntnisse aus dem Bereich der Waffenkunde und pyrotechnischer Bühneneffekte mit den entsprechenden Sicherheitsbestimmungen
  • Befähigung zur Durchführung pyrotechnischer Bühneneffekte (§20 SprengG)
  • Kreativität, handwerkliches Geschick, technische Innovationsfreude und künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Zuverlässigkeit, Stresstoleranz und Verantwortungsbewusstsein
  • Sicherer Umgang mit den üblichen Office-Anwendungen und Programmen der digitalen Bildbearbeitung
  • Gute Englischkenntnisse

Es erwartet Sie:

  • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem der führenden deutschsprachigen Schauspielhäuser mit sehr guten technischen Möglichkeiten und einem motivierten und eingespieltem Team

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt auf Grundlage eines NV Bühne Vertrages bei einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 46 Stunden.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.  

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis von Berufsausbildung/Studium und Arbeitszeugnissen vorzugsweise per E-Mail bis zum 17.05.2019 an:

Schaubühne am Lehniner Platz

Holger Ackermann

Technischer Leiter

Kurfürstendamm 153

10709 Berlin

E-Mail: tl@schaubuehne.de

Pressereferent_in in Teilzeit (75 %)

An der Schaubühne am Lehniner Platz ist ab der Spielzeit 2019/2020 (15. August 2019) die Stelle eines/einer Pressereferent_in in Teilzeit neu zu besetzen.

Stellenprofil

  • Konzeption und Koordination der Presse- und Medienarbeit in enger Abstimmung mit der Leitung Kommunikation und der Künstlerischen Leitung/Direktion.
  • Aufbau und Pflege von Kontakten zu (Fach-)Journalist_innen in- und ausländischer Medien, Bloggern und sonstigen Multiplikatoren der Theater-, Kunst- und Kulturszene
  • Planung, Organisation und Betreuung von zielgruppengerechten Kommunikationsmaßnahmen wie u. a. Pressegesprächen, Interviews, TV- und Fotoproben
  • Einbindung in die strategischen Kommunikationsmaßnahmen der Abteilung
  • Verfassen von Pressemitteilungen, Einladungen und des zweiwöchentlichen Newsletters
  • Beantworten von Presseanfragen
  • Dokumentation der Medienberichterstattung regional, national und international
  • kontinuierliche Pflege des Presseverteilers

Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kommunikations- und Medienwissenschaft/ Journalismus/ Germanistik  oder vergleichbare Ausbildung
  • Einschlägige Berufserfahrung als Pressereferent in einem Theater- oder Kulturbetrieb
  • sehr gute Kenntnisse der lokalen, nationalen und internationalen Medien im Theaterbereich
  • sehr gute Kenntnisse der Berliner und deutschsprachigen Theaterlandschaft
  • ausgeprägte Fähigkeiten und Erfahrungen im Umgang mit Medienvertreter_innen
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
  • Kommunikations- und Organisationstalent
  • Hohes Engagement, Belastbarkeit, Selbständigkeit, Flexibilität und Teamgeist
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, Abend- und Wochenenddiensten
  • Sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Fremdsprachenkenntnisse: Englisch fließend, eine weitere Sprache, insbes. Französisch von Vorteil

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags NV Bühne.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die unten stehende Adresse.

Eingangsbestätigungen / Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 28. April 2019 an:

Schaubühne am Lehniner Platz

Rachel-Sophia Dries

Abteilungsleitung Öffentlichkeitsarbeit

Kurfürstendamm 153

10709 Berlin

E-Mail: rdries@schaubuehne.de

Technische_r Inspektor_in

Wir suchen spätestens ab 01.11.2019 eine_n Technischen Inspektor_in für eine befristete Beschäftigung von 2 Jahren mit der Option auf Verlängerung

Ihre Aufgaben:

  • Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört die Organisation der Arbeitssicherheit in der Schaubühne am Lehniner Platz (Schaubühne)
  • Sie decken die gesamten Betreuungsleistungen einer Fachkraft für Arbeitssicherheit nach §6 ASiG für die Schaubühne ab. In diesem Zusammenhang führen Sie die entsprechenden ASA Sitzungen durch.
  • Sie begleiten die Neuproduktionen im Probenprozess bis hin zur Premiere bezüglich der sicherheitsrelevanten Aspekte in enger Zusammenarbeit mit der Technischen Leitung
  • Für unsere Neuproduktionen koordinieren Sie die Abstimmung mit der Bauaufsicht Charlottenburg und nehmen die entsprechenden Termine wie Bauabnahmen war
  • Sie koordinieren die Zusammenarbeit mit dem externen Betriebsarzt
  • Sie zeichnen verantwortlich für die Betriebsfähigkeit sämtlicher Einrichtungen des anlagentechnischen Brandschutzes. Hierbei arbeiten Sie eng mit unserem Betriebstechnischen Inspektor zusammen
  • Sie unterstützen den Betriebstechnischen Inspektor bei der Abwicklung von Baumaßnahmen im haustechnischen Bereich
  • Sie unterstützen die Technische Leitung bei der Strukturierung und Durchsetzung interner Sicherheitsstandards
  • Sie erstellen Gefährdungsbeurteilungen bzw. unterstützen Mitarbeiter bei der Erstellung
  • Sie führen Unterweisungen durch bzw. unterstützen Mitarbeiter bei der Durchführung
  • Sie tragen Sorge für die termin- und bedarfsgerechte Bestellung der für den Betrieb notwendigen Brandsicherheitswachen
  • Sie sind der Ansprechpartner für Versicherungsunternehmen, mit denen die Schaubühne zusammenarbeitet
  • Sie unterstützen die Abteilung Bühnentechnik bei der Koordinierung und Durchführung von Prüfungs- und Wartungsterminen unseres Fuhrparks

Voraussetzungen:

  • einen Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) oder ein abgeschlossenes Masterstudium of Engineering der Fachrichtungen Theater- und Veranstaltungstechnik, Sicherheitsingenieurswesen, Technische Gebäudeausrüstung,
  • Gebäude- und Elektrotechnik oder vergleichbare Qualifikation
  • Qualifikation als Fachkraft für Arbeitssicherheit oder in Ausbildung zu dieser stehend
  • Befähigung zum Brandschutzbeauftragten
  • Sie kennen die Produktionsabläufe im Theater und haben Berufserfahrung im Bereich der Arbeitssicherheit in einem Theater oder einer Veranstaltungsstätte
  • Die praxisnahe Anwendung der bestehenden Sicherheitsregeln im Sinne eines effektiven Kunstbetriebes liegt Ihnen am Herzen
  • Ausführliche Kenntnisse in technischen und baurechtlichen Vorschriften sowie technischen Normen
  • große Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Analytisches, vorausschauendes Denken verbunden mit Kommunikationsstärke und Durchsetzungsvermögen, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt auf Grundlage eines außertariflichen Individualvertrages der Schaubühne bei einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder Email an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei.

Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis von Berufsausbildung/Studium und Arbeitszeugnissen vorzugsweise per E-Mail bis zum 05.04.2019 an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Holger Ackermann
Technischen Leiter
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin
Oder: E-Mail an: tl@schaubuehne.de

Mitarbeit Direktionssekretariat

An der Schaubühne ist ab Beginn der Spielzeit 2019/2020 (19. August 2019) die Position eine_r Mitarbeiter_in im Direktionssekretariat des Theaters neu zu besetzen.

A. Stellenprofil

Die Stelle – es handelt sich um eine Vertrauensposition – ist unmittelbar der Direktion des Theaters zugeordnet und inhaltlich mit allen Aufgaben befasst, die in einem »Sekretariat« der Leitung einer großen Kulturinstitution anfallen, die in internationalen Zusammenhängen agiert.

B. Anforderungsprofil

Wir erwarten:

  • Theaterbegeisterung und Identifikation mit unserem künstlerischen Programm
  • Berufserfahrung im Kulturbereich mit Schwerpunkt auf Organisation und Kommunikation
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent und Einfühlungsvermögen in die emotionalen Herausforderungen, die einen Theaterbetrieb begleiten können
  • Beherrschung aller einschlägigen EDV-Programme für Sekretariatsaufgaben
  • schnelle Auffassungsgabe, kommunikationsstark
  • Englisch fließend in Wort und Schrift, Französisch erwünscht
  • flexible Arbeitszeiten, auch Wochenendarbeit

C. Vertrag

Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des Normalvertrags-Bühne (NV-Bühne).

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die unten stehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis 31. März 2019 an:

Schaubühne am Lehniner Platz

Frau Virág Márkus

Kurfürstendamm 153

10709 Berlin

E-Mail: vmarkus@schaubuehne.de