Bewerbungen auf Regiehospitanzen bitte ausschließlich an hospitanz@schaubuehne.de schicken, Hospitanzen im Bereich Dramaturgie gehen an aschmidt@schaubuehne.de.

Auszubildende_n zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Die Schaubühne sucht ab 12.08.2019 eine_n Auszubildende_n zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/a) mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

Voraussetzung:

  • Realschulabschluss oder eine höhere Qualifikation vorausgesetzt.
  • großes Interesse oder schon erste Erfahrungen am Theater und der Arbeit in den technischen Abteilungen eines solchen

Die Ausbildung beginnt mit dem Schuljahr 2019/2020 und dauert 3 Jahre.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die unten stehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt auf Grundlage des Entgelttarifvertrages der Schaubühne bei einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 24.5.2019 schriftlich oder per E-Mail an:

Schaubühne am Lehniner Platz

Holger Ackermann

Technischer Leiter

Kurfürstendamm 153, 10709 Berlin

E-Mail: tl@schaubuehne.de

Berlin, 30.04.2019