Bewerbungen auf Regiehospitanzen bitte ausschließlich an hospitanz@schaubuehne.de schicken, Hospitanzen im Bereich Dramaturgie gehen an aschmidt@schaubuehne.de.

Videotechniker/in

Die Schaubühne sucht ab 1. Januar 2019 im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden eine qualifizierte Videotechnikerin/einen qualifizierten Videotechniker.

Aufgabenbeschreibung:

  • Videotechnische Betreuung von Proben und Vorstellungen
  • Vorbereitung und Durchführung von Gastspielen im In- und Ausland
  • fachgerechte Planung von Videoeinrichtungen
  • Erarbeiten von kreativen Lösungen von technisch-künstlerischeren Problemstellungen in Zusammenarbeit mit den künstlerischen Teams
  • das Aufbauen kompletter Videoanlagen von Kameras, Videoserver, Projektoren
  • selbständiges Einrichten der Hauskameras und Inspizientenmonitore
  •  Installieren von Monitoren im Bühnenbereich für den Proben- und Vorstellungsbetrieb
  • Aufzeichnung / Herstellung von Videoträgern für den Proben- und Vorstellungsbetrieb
  • Pflege und Wartung der videotechnischen Anlagen

Voraussetzung:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Veranstaltungstechnik (Video) oder mehrjährige Theatererfahrung im Bereich Video
  • Teamfähigkeit und Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
  • Die Fähigkeit, Produktionen zu entwickeln und mit Mediaserver zu programmieren
  • Erfahrung im Umgang von Mediaservern, wie Isadora und Catalyst, Final Cut (X und 7), After Effects, Photoshop und Projektionstechnik.
  • Bedienung professioneller Kameratechnik
  • Grundlagen Rigging, handwerkliches Geschick
  • Englischkenntnisse
  • hohes Maß an Flexibilität und Selbständigkeit, Belastbarkeit in Stresssituationen, Kreativität

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die unten stehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt auf Grundlage des Tarifvertrages NV-Bühne

Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 19.10.2018 schriftlich oder per E-Mail an:

Schaubühne am Lehniner Platz

Holger Ackermann

Technischer Leiter

Kurfürstendamm 153

10709 Berlin

E-Mail: tl@schaubuehne.de

Berlin, 20.09.2018

Leiter/in der Dekorationswerkstätten

Wir suchen zur Spielzeit 2019/2020 eine/n Leiter/in der Dekorationswerkstätten.

Aufgaben:

  • Leitung der hauseigenen Dekorationswerkstätten der Schaubühne mit den Gewerken Tischlerei, Schlosserei, Malsaal, Dekorateure und Theaterplastik in Abstimmung mit der Technischen Leitung, der Konstruktionsabteilung und den technischen Gewerken
  • Abwicklung der Herstellung der Dekoration für sämtliche Neuproduktionen, Gastspiele, Probebühnen und Sonderformate
  • Überprüfung der Machbarkeit und der technische Umsetzung der Bühnenbildentwürfe in Rücksprache mit den jeweiligen künstlerischen Teams
  • Konstruktion und Entwicklung technischer Lösungen in Zusammenarbeit mit der Abteilung Konstruktion
  • sichere und vorausschauende Produktionsplanung sowie eine verantwortungsvolle Kostenplanung sämtlicher Produktionen
  • Planung der Personal- und Werkstattkapazitäten für eine termingerechte Fertigstellung bei hoher Produktionsdichte sowie Betreuung eventueller Fremdaufträge
  • Berücksichtigung der geltenden Sicherheitsvorschriften
  • Kontrolle der Produktionsbudgets und des Materialeinkaufs unter Berücksichtigung des geltenden Vergaberechts. 

Voraussetzungen:

  • Sie sind eine Führungspersönlichkeit mit Berufserfahrung in leitender Funktion im Theaterbereich
  • Erfahrung im Konstruieren von Dekorationen
  • Sie zeichnen sich durch sicheres Auftreten, künstlerisches Einfühlungsvermögen und hohe Einsatzbereitschaft aus
  • Sie besitzen ein ausgeprägtes Organisationstalent, ein hohes Kommunikationsvermögen und arbeiten gerne im Team. Motivierende Personalführung sollte für Sie ein Anliegen sein
  • gerne ein abgeschlossenes Studium als Dipl. Ing. (FH) oder Master of Engineering im Bereich Theater- und Veranstaltungstechnik oder vergleichbaren Fachrichtungen
  • sehr gute Kenntnisse in AutoCAD und MS Office
  • gute Englischkenntnisse.

Es erwartet Sie:

Eine interessante, vielseitige Arbeit in einem engagierten Team der Schaubühne.

Die Anstellung erfolgt nach Tarifvertrag NV-Bühne.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die unten stehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen wie Lebenslauf, Abschluss-zeugnis Berufsausbild/Studium und Arbeitszeugnisse in Kopie bis zum 26.09.2018 vorzugsweise per E-Mail an:

Schaubühne am Lehniner Platz

Dipl.-Ing. (FH) Holger Ackermann 

Kurfürstendamm 153

10709 Berlin

tl@schaubuehne.de

Maskenbildner/in

Zum 1. Januar 2019 ist an der Schaubühne die Stelle einer Maskenbildnerin/eines Maskenbildners zu besetzen. 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Studium Maskenbild
  • mehrjährige Berufserfahrung im Theaterbereich
  • Friseurausbildung von Vorteil
  • Kreativität bei der Umsetzung künstlerischer Vorgaben (inkl. plastischer Arbeiten und Formenbau)
  • selbständiges Arbeiten und Teamgeist, hohe Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zu unregelmäßigem Dienst, auch an Sonn- und Feiertagen

Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des Tarifvertrages NV-Bühne.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die unten stehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten sie bitte bis 31. Oktober 2018 an:

Schaubühne am Lehniner Platz

Britta Rehm

Leiterin Maske/Chefmaskenbildnerin

Kurfürstendamm 153, 10709 Berlin

E-Mail: maske@schaubuehne.de

  

Berlin, den 24.8.2018